Menschen

Das Universaltalent

Rising Star 2000: Arik Levy

Arik Levy gehört zu einer Generation von Gestaltern, deren Karrieren rund um die Jahrtausendwende steil nach oben gingen. Er studierte Industriedesign am Art Center Europe in der Schweiz, entwarf Grafikdesign, Bühnenbilder – und gründete schließlich 1997 sein Studio in Paris.

28.04.2021

In Schubladen möchte Arik Levy sich nicht stecken lassen. Denn das Spektrum seiner Arbeiten ist groß: Von Skulpturen über Installationen bis hin zu Möbeln und Leuchten lässt er nichts ungestaltet. Wir sprachen mit ihm über die Entwicklungen der vergangenen zwei Jahrzehnte.

Können Sie sich erinnern, an welchem Projekt Sie im Jahr 2000 gearbeitet haben?
Ja, ich habe viele Leuchten entworfen und diese meist selbst hergestellt. Außerdem habe ich noch an verschiedenen Projekten mit Ligne Roset, Seiko und Epson gearbeitet. Und ich habe meine Kunstprojekte vorangetrieben.

Welche Personen haben Ihre Arbeit beeinflusst?
Andere Personen prägen meine Arbeit nicht. Es sind meine Erfahrungen im Leben, die mich beeinflussen.

Wie hat sich das Treiben der Designszene auf Veranstaltungen und Messen verändert?
Vor zwanzig Jahren war es viel intimer und persönlicher. Es gab wesentlich weniger oberflächliches Marketing und keine fußballartigen Veranstaltungen.

Haben sich der Prozess des Entwurfs und die Zusammenarbeit mit den Herstellern verändert?
Mein Arbeitsprozess hat sich nicht verändert. Wohl aber hat sich die industrielle Landschaft bis zu dem Punkt verändert, dass ihr praktisch keine Identität mehr innewohnt.

Welche Entwicklungen in der Designbranche stimmen Sie zuversichtlich, welche nachdenklich?
Design ist eine Art Sozialwissenschaft und hat die Verantwortung, das Leben der Menschen und ihre Umwelt weiterzuentwickeln und voranzubringen. Die „Designbranche“ und „Design zu produzieren” – das alles interessiert mich eigentlich nicht. Mich reizen spannende und sinnvolle Projekte.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Arik Levy

ariklevy.fr

Mehr Menschen

„Wir haben eigentlich die Tapete neu erfunden“

Laminam-CEO Pierre Heck über die derzeit dünnste Keramikplatte der Welt

Laminam-CEO Pierre Heck über die derzeit dünnste Keramikplatte der Welt

Polychromes Naturerlebnis

Aurel Aebi von atelier oï über die Arbeit mit Holz

Aurel Aebi von atelier oï über die Arbeit mit Holz

Die Raummacherin

Interiordesignerin Maj van der Linden aus Berlin im Porträt

Interiordesignerin Maj van der Linden aus Berlin im Porträt

Sanfte Radikalität

Fabian Freytag über sein neues Buch, das Regelbrechen und die Magie Mailands

Fabian Freytag über sein neues Buch, das Regelbrechen und die Magie Mailands

Das Gute trifft das Schöne

Interview über die Kooperation von Arper und PaperShell

Interview über die Kooperation von Arper und PaperShell

Der Design-Rebell

Nachruf auf den Gestalter Gaetano Pesce

Nachruf auf den Gestalter Gaetano Pesce

Ein Designer in olympischer Höchstform

Mathieu Lehanneur im Gespräch

Mathieu Lehanneur im Gespräch

„Ein Schalter ist wie ein Uhrwerk“

Ein Gespräch über die Gira-Produktneuheiten mit Jörg Müller

Ein Gespräch über die Gira-Produktneuheiten mit Jörg Müller

„Alle am Bau Beteiligten haben Verantwortung“

Ein Gespräch über nachhaltiges Bauen mit Lamia Messari-Becker

Ein Gespräch über nachhaltiges Bauen mit Lamia Messari-Becker

Zwischen Euphorie und Askese

Studiobesuch bei Karhard in Berlin

Studiobesuch bei Karhard in Berlin

Die Storyteller von Södermalm

Studiobesuch bei Färg & Blanche in Stockholm

Studiobesuch bei Färg & Blanche in Stockholm

New Kids on the Block

Interior- und Designstudios aus Berlin – Teil 2

Interior- und Designstudios aus Berlin – Teil 2

„Wir müssen uns nicht verstellen“

Atelierbesuch bei Studio Mara in Berlin-Charlottenburg

Atelierbesuch bei Studio Mara in Berlin-Charlottenburg

New Kids on the Block

Interior- und Designstudios aus Berlin

Interior- und Designstudios aus Berlin

Neue Talente

Die wichtigsten Newcomer*innen des deutschen Designs

Die wichtigsten Newcomer*innen des deutschen Designs

Für die Schönheit des Planeten

Ein Gespräch über nachhaltige Möbel mit Andrea Mulloni von Arper

Ein Gespräch über nachhaltige Möbel mit Andrea Mulloni von Arper

Puzzle für die Wand

Interview mit Paolo Zilli, Associate Director bei Zaha Hadid Architects

Interview mit Paolo Zilli, Associate Director bei Zaha Hadid Architects

In Räumen denken

Vorschau auf die Boden- und Teppichmesse Domotex 2024

Vorschau auf die Boden- und Teppichmesse Domotex 2024

„Wenn man sich vertraut, kann man Kritik annehmen“

Muller Van Severen im Gespräch

Muller Van Severen im Gespräch

Conceptual Substance

Zu Besuch bei fünf crossdisziplinär arbeitenden Studios in Berlin

Zu Besuch bei fünf crossdisziplinär arbeitenden Studios in Berlin

„Ich betrete gerne Neuland“

Ein Gespräch über Akustik mit der Architektin Marie Aigner

Ein Gespräch über Akustik mit der Architektin Marie Aigner

„Mich interessiert, wie die Dinge im Raum wirken“

Peter Fehrentz im Interview

Peter Fehrentz im Interview

Sinn für Leichtigkeit

Das Designerduo Patrick Pagnon & Claude Pelhaître im Gespräch

Das Designerduo Patrick Pagnon & Claude Pelhaître im Gespräch

Experimentierfreudiges Duo

Im Designlabor von Niruk

Im Designlabor von Niruk

Perfekt im Griff

Jan Karcher von Karcher Design im Interview

Jan Karcher von Karcher Design im Interview

Eine widerständige Frau

Studiobesuch bei der Designerin Karen Chekerdjian in Beirut

Studiobesuch bei der Designerin Karen Chekerdjian in Beirut

Der stille Star

Nachruf auf den Mailänder Gestalter Rodolfo Dordoni

Nachruf auf den Mailänder Gestalter Rodolfo Dordoni

Das Beste aus zwei Welten

Jungdesignerin Anna Herrmann im Porträt

Jungdesignerin Anna Herrmann im Porträt

Klasse statt Masse

Urlaubsarchitektur-Gründer Jan Hamer im Gespräch

Urlaubsarchitektur-Gründer Jan Hamer im Gespräch

„Der Prozess wird zum Echo“

Katrin Greiling über die Arbeit mit gebrauchtem Material

Katrin Greiling über die Arbeit mit gebrauchtem Material