Menschen

Das Universaltalent

Rising Star 2000: Arik Levy

Arik Levy gehört zu einer Generation von Gestaltern, deren Karrieren rund um die Jahrtausendwende steil nach oben gingen. Er studierte Industriedesign am Art Center Europe in der Schweiz, entwarf Grafikdesign, Bühnenbilder – und gründete schließlich 1997 sein Studio in Paris.

28.04.2021

In Schubladen möchte Arik Levy sich nicht stecken lassen. Denn das Spektrum seiner Arbeiten ist groß: Von Skulpturen über Installationen bis hin zu Möbeln und Leuchten lässt er nichts ungestaltet. Wir sprachen mit ihm über die Entwicklungen der vergangenen zwei Jahrzehnte.

Können Sie sich erinnern, an welchem Projekt Sie im Jahr 2000 gearbeitet haben?
Ja, ich habe viele Leuchten entworfen und diese meist selbst hergestellt. Außerdem habe ich noch an verschiedenen Projekten mit Ligne Roset, Seiko und Epson gearbeitet. Und ich habe meine Kunstprojekte vorangetrieben.

Welche Personen haben Ihre Arbeit beeinflusst?
Andere Personen prägen meine Arbeit nicht. Es sind meine Erfahrungen im Leben, die mich beeinflussen.

Wie hat sich das Treiben der Designszene auf Veranstaltungen und Messen verändert?
Vor zwanzig Jahren war es viel intimer und persönlicher. Es gab wesentlich weniger oberflächliches Marketing und keine fußballartigen Veranstaltungen.

Haben sich der Prozess des Entwurfs und die Zusammenarbeit mit den Herstellern verändert?
Mein Arbeitsprozess hat sich nicht verändert. Wohl aber hat sich die industrielle Landschaft bis zu dem Punkt verändert, dass ihr praktisch keine Identität mehr innewohnt.

Welche Entwicklungen in der Designbranche stimmen Sie zuversichtlich, welche nachdenklich?
Design ist eine Art Sozialwissenschaft und hat die Verantwortung, das Leben der Menschen und ihre Umwelt weiterzuentwickeln und voranzubringen. Die „Designbranche“ und „Design zu produzieren” – das alles interessiert mich eigentlich nicht. Mich reizen spannende und sinnvolle Projekte.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Arik Levy

ariklevy.fr

Mehr Menschen

„Wandlungsfähig zu sein ist Teil unserer DNA“

Ein Gespräch mit Michael Ress, CEO von Schönbuch

Ein Gespräch mit Michael Ress, CEO von Schönbuch

Florale Choreografie

Gartengestalter Piet Oudolf über tanzende Felder, wilde Gräser und erweiterte Wahrnehmung

Gartengestalter Piet Oudolf über tanzende Felder, wilde Gräser und erweiterte Wahrnehmung

Robuste Rippen

Interview mit tretfords Marketingleiter Ingo Schraub

Interview mit tretfords Marketingleiter Ingo Schraub

Die Filzkünstlerin

Anne Kyyrö Quinn über Textilien als akustische Lösungen

Anne Kyyrö Quinn über Textilien als akustische Lösungen

Wir müssen innovativ sein

Jan Karcher von Karcher Design im Gespräch

Jan Karcher von Karcher Design im Gespräch

Gestaltung als Katalysator

Innenarchitekt und Designer Douman Pour im Gespräch

Innenarchitekt und Designer Douman Pour im Gespräch

Die Material-Profis

Interview mit Anna Tscherch und Carsten Wiewiorra

Interview mit Anna Tscherch und Carsten Wiewiorra

„Arbeit, Kraft und Herzblut“

Studiobesuch bei Jäll & Tofta in Berlin

Studiobesuch bei Jäll & Tofta in Berlin

Meisterin der Farben

Carolin Sangha, Kreativdirektorin von Schönbuch, im Interview

Carolin Sangha, Kreativdirektorin von Schönbuch, im Interview

Vertikale Wälder

Der Mailänder Architekt Stefano Boeri im Gespräch

Der Mailänder Architekt Stefano Boeri im Gespräch

Herzensangelegenheit Handwerk

Studiobesuch bei Mareike Lienau von Lyk Carpet

Studiobesuch bei Mareike Lienau von Lyk Carpet

Hyperräumliche Wohnwelten

Porträt über den Innenarchitekten Johan Van Staeyen

Porträt über den Innenarchitekten Johan Van Staeyen

Handwerk als Türöffner

Im Gespräch mit dem Designer Stephen Burks

Im Gespräch mit dem Designer Stephen Burks

Atmosphären des Alltags

Ein Gespräch mit dem Architekten Takero Shimazaki

Ein Gespräch mit dem Architekten Takero Shimazaki

Neue Entfaltungsräume

Interview mit Marc Frohn von FAR

Interview mit Marc Frohn von FAR

Der Charaktermöbel-Macher

2000-2020: Leo Lübke von COR im Gespräch

2000-2020: Leo Lübke von COR im Gespräch

Ein Kofferraum voll Möbel

Frisches Kulturkonfekt von der Designerin Eileen Krüger

Frisches Kulturkonfekt von der Designerin Eileen Krüger

Performative Möbel

Das Designerduo Alberto Biagetti und Laura Baldessari im Gespräch

Das Designerduo Alberto Biagetti und Laura Baldessari im Gespräch

Experimentator mit Weitsicht

Rising Star 2000: Werner Aisslinger

Rising Star 2000: Werner Aisslinger

Design als Geschichtenerzähler

Ein Gespräch mit Michele De Lucchi in Südtirol

Ein Gespräch mit Michele De Lucchi in Südtirol

Die Querdenkerin

Rising Star 2000: Jeannette Altherr

Rising Star 2000: Jeannette Altherr

20 Jahre Smart Home

Ein Rückblick mit Hans-Jörg Müller von Gira

Ein Rückblick mit Hans-Jörg Müller von Gira

Vom Designer zur Marke

Highflyer 2000: Philippe Starck

Highflyer 2000: Philippe Starck

Die Bescheidene

Rising Star 2000: Cecilie Manz

Rising Star 2000: Cecilie Manz

Der bescheidene Humanist

Highflyer 2000: Alfredo Häberli

Highflyer 2000: Alfredo Häberli

Der Designentdecker

2000-2020: Giulio Cappellini im Gespräch

2000-2020: Giulio Cappellini im Gespräch

Individualisierung durch Innenarchitektur

2000-2020: Jutta Blocher im Interview

2000-2020: Jutta Blocher im Interview

Captain Organic

Highflyer2000: Ross Lovegrove

Highflyer2000: Ross Lovegrove

Il grande maestro

Vico Magistretti zum 100. Geburtstag

Vico Magistretti zum 100. Geburtstag

Tom Dixon

„Wir dürfen nicht statisch bleiben.“

„Wir dürfen nicht statisch bleiben.“