Menschen

Das Universaltalent

Rising Star 2000: Arik Levy

Arik Levy gehört zu einer Generation von Gestaltern, deren Karrieren rund um die Jahrtausendwende steil nach oben gingen. Er studierte Industriedesign am Art Center Europe in der Schweiz, entwarf Grafikdesign, Bühnenbilder – und gründete schließlich 1997 sein Studio in Paris.

28.04.2021

In Schubladen möchte Arik Levy sich nicht stecken lassen. Denn das Spektrum seiner Arbeiten ist groß: Von Skulpturen über Installationen bis hin zu Möbeln und Leuchten lässt er nichts ungestaltet. Wir sprachen mit ihm über die Entwicklungen der vergangenen zwei Jahrzehnte.

Können Sie sich erinnern, an welchem Projekt Sie im Jahr 2000 gearbeitet haben?
Ja, ich habe viele Leuchten entworfen und diese meist selbst hergestellt. Außerdem habe ich noch an verschiedenen Projekten mit Ligne Roset, Seiko und Epson gearbeitet. Und ich habe meine Kunstprojekte vorangetrieben.

Welche Personen haben Ihre Arbeit beeinflusst?
Andere Personen prägen meine Arbeit nicht. Es sind meine Erfahrungen im Leben, die mich beeinflussen.

Wie hat sich das Treiben der Designszene auf Veranstaltungen und Messen verändert?
Vor zwanzig Jahren war es viel intimer und persönlicher. Es gab wesentlich weniger oberflächliches Marketing und keine fußballartigen Veranstaltungen.

Haben sich der Prozess des Entwurfs und die Zusammenarbeit mit den Herstellern verändert?
Mein Arbeitsprozess hat sich nicht verändert. Wohl aber hat sich die industrielle Landschaft bis zu dem Punkt verändert, dass ihr praktisch keine Identität mehr innewohnt.

Welche Entwicklungen in der Designbranche stimmen Sie zuversichtlich, welche nachdenklich?
Design ist eine Art Sozialwissenschaft und hat die Verantwortung, das Leben der Menschen und ihre Umwelt weiterzuentwickeln und voranzubringen. Die „Designbranche“ und „Design zu produzieren” – das alles interessiert mich eigentlich nicht. Mich reizen spannende und sinnvolle Projekte.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Arik Levy

ariklevy.fr

Mehr Menschen

Corona als Wohntrend-Booster

Ein Gespräch mit der Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern

Ein Gespräch mit der Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern

„Wir geben Bäumen ein zweites Leben“

Baumspezialist Jakob Röthlisberger von Girsberger im Interview

Baumspezialist Jakob Röthlisberger von Girsberger im Interview

Aufbruchstimmung

Antoine Roset über die Zukunft des Möbelherstellers Ligne Roset

Antoine Roset über die Zukunft des Möbelherstellers Ligne Roset

Kippmoment im Homeoffice

Niklas Fiedlers wandelbarer Stuhl Switch 2 für das Arbeiten zu Hause

Niklas Fiedlers wandelbarer Stuhl Switch 2 für das Arbeiten zu Hause

Form follows love

Ein Gespräch mit der Lehmbauexpertin Anna Heringer

Ein Gespräch mit der Lehmbauexpertin Anna Heringer

Der Weltenwanderer

Nachruf auf den Designer Virgil Abloh (1980-2021)

Nachruf auf den Designer Virgil Abloh (1980-2021)

Nordische Poesie

Das Büro Space Copenhagen im Gespräch

Das Büro Space Copenhagen im Gespräch

Die finnische Seele

Studiobesuch bei Joanna Laajisto in Helsinki

Studiobesuch bei Joanna Laajisto in Helsinki

Experimentieren mit Beton

Die Arbeit des Studios Tezontle bewegt sich zwischen Kunst und Architektur

Die Arbeit des Studios Tezontle bewegt sich zwischen Kunst und Architektur

Sinnhaftigkeit durch Nachhaltigkeit

Steffen Kehrle über seine neue Kollektion für Brunner

Steffen Kehrle über seine neue Kollektion für Brunner

Material als Leitfaden

Nachruf auf die Designerin Pauline Deltour (1983-2021)

Nachruf auf die Designerin Pauline Deltour (1983-2021)

Die junge Internationale

Kuratorin Anniina Koivu über die The Lost Graduation Show auf dem Supersalone

Kuratorin Anniina Koivu über die The Lost Graduation Show auf dem Supersalone

Big in Japan

Christian Werner über sinnliche Formen und modische Versuchungen

Christian Werner über sinnliche Formen und modische Versuchungen

Schweizer Textilkompetenz

Michael Fischbacher über funktionale und recycelte Stoffe

Michael Fischbacher über funktionale und recycelte Stoffe

Büros mit Zukunft

Kinzo über die nachhaltige Planung von Arbeitslandschaften

Kinzo über die nachhaltige Planung von Arbeitslandschaften

Ausgezeichnetes Design

Monica Förster über die Farben schwedischer Sommerhäuser und Nachhaltigkeit

Monica Förster über die Farben schwedischer Sommerhäuser und Nachhaltigkeit

„Wandlungsfähig zu sein ist Teil unserer DNA“

Ein Gespräch mit Michael Ress, CEO von Schönbuch

Ein Gespräch mit Michael Ress, CEO von Schönbuch

Florale Choreografie

Gartengestalter Piet Oudolf über tanzende Felder, wilde Gräser und erweiterte Wahrnehmung

Gartengestalter Piet Oudolf über tanzende Felder, wilde Gräser und erweiterte Wahrnehmung

Robuste Rippen

Interview mit tretfords Marketingleiter Ingo Schraub

Interview mit tretfords Marketingleiter Ingo Schraub

Die Filzkünstlerin

Anne Kyyrö Quinn über Textilien als akustische Lösungen

Anne Kyyrö Quinn über Textilien als akustische Lösungen

Wir müssen innovativ sein

Jan Karcher von Karcher Design im Gespräch

Jan Karcher von Karcher Design im Gespräch

Gestaltung als Katalysator

Innenarchitekt und Designer Douman Pour im Gespräch

Innenarchitekt und Designer Douman Pour im Gespräch

Die Material-Profis

Interview mit Anna Tscherch und Carsten Wiewiorra

Interview mit Anna Tscherch und Carsten Wiewiorra

„Arbeit, Kraft und Herzblut“

Studiobesuch bei Jäll & Tofta in Berlin

Studiobesuch bei Jäll & Tofta in Berlin

Meisterin der Farben

Carolin Sangha, Kreativdirektorin von Schönbuch, im Interview

Carolin Sangha, Kreativdirektorin von Schönbuch, im Interview

Vertikale Wälder

Der Mailänder Architekt Stefano Boeri im Gespräch

Der Mailänder Architekt Stefano Boeri im Gespräch

Herzensangelegenheit Handwerk

Studiobesuch bei Mareike Lienau von Lyk Carpet

Studiobesuch bei Mareike Lienau von Lyk Carpet

Hyperräumliche Wohnwelten

Porträt über den Innenarchitekten Johan Van Staeyen

Porträt über den Innenarchitekten Johan Van Staeyen

Handwerk als Türöffner

Im Gespräch mit dem Designer Stephen Burks

Im Gespräch mit dem Designer Stephen Burks

Atmosphären des Alltags

Ein Gespräch mit dem Architekten Takero Shimazaki

Ein Gespräch mit dem Architekten Takero Shimazaki