Newcomer

1500

In 3D gedruckt: scharfkantiges Kaffeeservice des Kölner Designstudios Gerdesmeyer & Krohn.

15.02.2016

Scharfkantig
Wie gut, dass es 3D-Drucker gibt. Ansonsten hätte das junge Kölner Designbüro Gerdesmeyer & Krohn wohl kaum die Gelegenheit gehabt, seinen Entwurf 1500 in die dritte Dimension umzusetzen. Eine gute Gelegenheit auch, das Kaffeeservice potenziellen Herstellern vorzustellen. 1500 fällt auf durch die Farbgebung – klassisches (Porzellan-)Weiß wird gemischt mit Knallorange und Betongrau – und einer sehr scharfkantigen Form. Die Fahne der Teller beispielsweise wirkt beinahe geknickt. Die Henkel der Tassen indes sehen zwar recht hübsch aus, sind ergonomisch aber nicht ganz durchdacht. Es sei denn, man nimmt der Schönheit willen in Kauf, die Tasse nicht bequem in der Hand halten zu können. Fein gestaltet sind die geometrisch markanten Löffel und das Milchkännchen mit funktionaler, sehr ausgeprägter Schnaupe. csh

Information

Designer

Gerdesmeyer & Krohn

gerdesmeyerkrohn.de

Mehr Newcomer

Erosión

Gebackener Beton, der eine ganze Kollektion zum Schwimmen bringt.

Moca

Getropfte Skelette: Porzellaninnovationen von Joachim Morineau.

Tephra

Eine Hommage an den Vulkan: Tableware und Leuchten von LGS Studio.