Newcomer

Grenadine

California, Eighties, Endless summers, David Hockney: ein Bestelltisch von Projet Standard aus Paris.

30.11.-0001

California Dreaming
Fuß fassen in der Designwelt ist kein leichtes Unterfangen. Gut beraten ist, wer sich zunächst breit aufstellt und sich vom Produkt bis zum Interior an alles heranwagt. So wie das junge Kollektiv Projet Standard aus Paris. Die drei Gestalter feiern erste Erfolge mit einem ungewohnt leicht wirkenden Sofaentwurf, sie übernehmen kleinere Interiordesign-Projekte und sie realisieren aktuell die Identität eines Laufclubs im Stadtteil Le Marais.

Die Idee hinter TalentLAB

Einer ihrer jüngsten Möbelentwürfe geht bald bei MADE.COM in Produktion: Grenadine heißt ihr Beistelltisch, mit dem sie sich in der zweiten Funding-Runde des TalentLAB durchgesetzt haben. Inspiration fanden die drei im spezifischen Look der Achtzigerjahre in Kalifornien. Vier schlanke Beine tragen zwei übereinander lagernde, unterschiedlich große und abgerundet-rechteckige Platten – die obere, kleinere der beiden ist eine gefärbte, matte Glasplatte, die in ihrer Semitransparenz mit der Wahrnehmung der darunter platzierten Objekte spielt. Die Materialität – Glas und pulverbeschichtetes Metall – sowie das Format sind so gewählt, dass sie die Bedingungen zur Fertigung in großen Auflagen, zum kompakten Versand und zum einfachen Aufbau erfüllen.

„Standard beschreibt ein essenzielles und adäquates Element. Sein Ziel ist es, den Bedürfnissen von jedermann auf dezente Art gerecht zu werden“, so das Trio. „Bei Standard geht es nicht um Zurschaustellung, sondern um Genauigkeit. Es überdauert Trends, es ist zeitlos. Sein universaler Spielraum lässt Standard nüchtern und relevant erscheinen.“ Besser hätte man die eigene Motivation und die Gedanken hinter dem kleinen Möbel nicht zusammenfassen können.

Information

Designer

Projet Standard

www.projetstandard.design

MADE TalentLAB

2. Kollektion demnächst erhältlich

www.made.com/talentlab

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.