Newcomer

Intertidal Deployment Objects

Vom Meer auf den Tisch: Gefäße von Something Like This Design.

01.06.2015

Aus dem Meer auf den Tisch
Die größte Konkurrentin der Gestalter ist die Natur. Federkleider in farblicher Perfektion, Lotuseffekt, Haifischhaut oder anmutige Blütenkelche – daneben sieht die menschliche Formgebung trotz Verstand und ästhetischem Bewusstsein lediglich aus wie ein netter Versuch. Das aus dem US-Bundesstaat Oregon stammende Studio Something Like This Design hat eine ungewöhnliche Strategie gewählt, um dem Wettbewerb aus dem Weg zu gehen: Die beiden Designer Trygve Faste und Jessica Swanson machen bei Intertidal Deployment die Natur zu ihrem Projektpartner. Ausgangsobjekt sind mehrteilige, keramische Gefäße, die formal an Bojen erinnern und deren Deckel mit einem Tau verschlossen werden. Frisch lasiert, versenkten die Designer einzelne Gefäßsegmente im Ozean. Auf dem leeren Grundstück siedelte sich sofort Meeresfauna und -flora wie Muscheln, Seepocken und Algen an. So entstand ein unregelmäßiges, dreidimensionales Ornament, das die Porzellangefäße um eine zugleich dekorative und spannungsvolle Ebene ergänzt. tp

Information

Designer

Something like this Design

www.somethinglikethisdesign.com

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.