Newcomer

Konkurito

15.11.2011

Im Japanischen bezeichnet das Wort „Bento“ Speisen für unterwegs, die aus verschiedenen Bestandteilen kombininiert werden. Wenn dort eine Bento-Box zur Mitnahme zusammengestellt wird, finden sich klassischerweise mehrere Etagen, die die nationale Mahlzeit in ihre einzelnen Komponenten aufteilen: Gemüse, Reis und Fleisch oder Fisch werden in Abteilen verpackt, im Gefäß übereinander gestapelt und erst beim Verzehr zusammengeführt.

Für ihre Vase ließ sich Xiral Segard von der traditionellen japanischen Snackbox inspirieren und bietet mit Konkurïto ein modulares Gefäß für Blumenbouquets in verschiedenen Volumina und Höhen. Je nach Strauß können die Elemente aus Beton zu individuellen Höhen kombiniert werden und bieten durch die verschiedene Graufärbung des Materials grafisch immer neue Kombinationsmöglichkeiten. Das erleichtert nicht zuletzt den Haushalt um Überflüssiges – denn wer mit einem einzigen Objekt viele Straußgrößen abdeckt, benötigt keine Vasen-Armada im Haushaltsschrank. tp

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.