Newcomer

Lista Office Design Award

17.12.2010

Zum zweiten Mal wurde in diesem Jahr der Lista Office Design Award vergeben, und wie bereits 2008 war auch dieses Mal Blech Ausgangsmaterial für die Gestalter. Ob gestanzt, gefaltet oder gebogen – am Ende des Entwurfsprozesses sollten kleine Helfer für das Büro stehen.

105 Arbeiten waren eingereicht worden, von denen zehn nominiert wurden. Interessant am Ergebnis: Die meisten Produkte gehen nicht etwa auf die digitale Arbeitswelt, sondern vielmehr auf den alltäglichen analogen Papierwahnsinn ein. Unter den Finalisten finden sich ein stapelbares Ablagesystem, eine magnetische Pinnwand oder auch eine Briefablage. Gewonnen hat allerdings ein Entwurf, der sich genau an der Schnittstelle zwischen analog und digital bewegt: ein Zettelhalter für den Laptop, der das Abtippen vom Blatt erleichert und der hinter dem Bildschirm angebracht wird. Damit ausgestattet, erinnert der Rechner plötzlich recht deutlich an die gute alte Schreibmaschine – Rrrrrrrschting. tp

Mehr Newcomer

Pipe-Line

Farbe folgt Funktion: Tisch von Peter Otto Vosding.

Powerplace

Immer 100 Prozent: Philipp Hainkes Möbel versorgt Laptop und Co.

DFC

Ergonomisch, dynamisch – und ein Klappstuhl.