Newcomer

Low Chairs

22.07.2011

Eine Designerin im Exil: Die serbische Designerin Jovana Bogdanovic hat ihrer Heimat den Rücken gekehrt und sich in das Land abgesetzt, dessen Design sie am meisten bewundert: nach China. Und wie das bei Auswanderern so ist, hatte sie auch ein paar Vorstellungen von ihrer neuen Heimat im Gepäck, die sich vor Ort als doch nicht zutreffend herausstellten. So glaubte sie bei ihrer Ankunft noch, dass man in China möglichst bodennah Platz nehmen würde – und gestaltete eine Gruppe niedriger Sitzgelegenheiten. Diese Low Chairs-Familie besteht aus drei verschiedenen Stühlen, zwei mit verschieden hohen Rückenlehnen und einer ohne, der gleichzeitig als Beistelltisch genutzt werden kann. Die dazugehörigen Kissen in Pastelltönen lassen sich frei kombinieren und werden über Schnüre fixiert. Mittlerweile hat Jovana Bogdanovic festgestellt, dass man in Asien meistens doch weiter oben sitzt – oft sogar höher als in Europa. Aber das wird dann wohl erst Thema der nächsten Kollektion…tp

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.