Newcomer

Moebius

08.04.2011

Die Möbiusschleife ist ein endloses Band, das sich dadurch auszeichnet, nur eine Fläche zu haben. Für dieses Sideboard ist diese Schleife allerdings mehr als ein nur ein mathematisches Faszinosum. Sie leistet alle funktionalen Dienste, die aus dem einfachen Holzkubus eine Anrichte machen. Auf der Front wickelt das Metallband sich zur Griffschlaufe ab, wird über Scharniere um den Korpus herumgeführt, überkreuzt sich an der Rückwand und stabilisiert die Konstruktion. Von hier führt es an die Unterseite und knickt sich zu zwei Beinchen ab. Deshalb kommt Möbius erst an die Wand gelehnt zu Standfestigkeit – optional können aber auch vier Füße angebracht werden. Tatsächlich ist die Schleife nicht aus einem Stück gefertigt, sondern wird aus einzelnen geraden Streifen zusammengeführt, die verschnittfrei auf einem Blech arrangiert werden können. tp

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.