Newcomer

Puzzle-Perser

04.02.2008

Die traditionelle Herstellung eines Perserteppichs ist eine mühevolle Handarbeit. Knoten für Knoten fügen sich die einzelnen farbigen Fäden zu dem typisch orientalischen Muster zusammen.
Die Puzzle-Perser Kollektion der Designerin Katrin Sonnleitner kann in den eigenen vier Wänden in liebevoller Heimarbeit zum individuellen Teppich zusammen gefügt werden. Dabei sind Form und Ornament – ob Freestyle oder klassisch – ganz nach persönlicher Laune und Geschmack zu gestalten. In insgesamt 70 Farben sind die Puzzleteile aus Naturkautschuk zu haben und sollen, so die Designerin, "erschwinglicher sein als der übliche Orientteppich“.

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.