Newcomer

Recycling Plastic Range

01.09.2011

Ja, zugegeben: Es ist nicht eine vordergründig formale Pfiffigkeit und auch nicht eine attraktive Hochglanz-Oberfläche, die diese kleine Möbelkollektion von Julien Renault so interessant macht. Sie sieht vielmehr aus, wie eine Gartenkollektion aus einfachen Holzlatten. Nicht ganz richtig: Die vermeintlichen Latten und Platten sind kein natürliches Erzeugnis, sondern wurden aus einem Kunststoff-Granulat hergestellt, das wiederum aus recyceltem Plastik entsteht. Eingeschmolzen und in Formen eingespritzt fallen am Ende des Produktionsprozesses dunkelgraue und 3,60 Meter lange Kunststoff-Bretter vom Band. Die können wie natürliche Latten genutzt und bearbeitet werden – und am Ende ihres Produktlebens wieder eingeschmolzen und zu neuem Granulat werden. Das schwere und robuste Halbzeug nutzte der Designer, um eine wiederstandsfähige Outdoor-Kollektion zu schaffen. Die spielt mit der archaischen Erscheinung von hölzernem Hütten-Mobiliar, ist aber wasserfest und langlebiger. Die Kollektion besteht aus niedrigen Stühlen, einem Tisch und einer Bank, die den Nutzer dichter zum Boden bringen – und damit trotz Plastik näher an die Natur.

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.