Newcomer

Slot

30.07.2009

Die Herren Böttcher und Henssler des gleichnamigen Berliner Designbüros sind dafür bekannt, in ihren Entwürfen eine gewisse Einfachheit mit außergewöhnlichen Details zu kombinieren. Der Hocker „Slot” bildet zum Beispiel eine Symbiose aus Polstermöbel und Beistelltisch. Ob nun als Fußbank, Farbakzent im Raum oder als praktisches Zusatzmöbel – die Einsatzmöglichkeiten dieses Objektes sind vielfältig: In den „Slot“ – zu Deutsch Schlitz – des Hockers kann eine passende Ablage gesteckt werden, so dass manch Utensil dort einen dankbaren Platz findet. Das Resultat: ein Hocker, hier mit Baumwollstoffen des dänischen Herstellers Kvadrat und einer Ablage aus Eichenholz, der eine platzsparende und praktische Sitzgelegenheit für den Wohnraum, halböffentliche Bereiche sowie Bars und Clubs bietet.

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.