Newcomer

Takka

21.11.2012

Das wichtigste Element dieser Möbelserie hat die Designerin Agnieszka Mazur in einer Kontrastfarbe hervorgehoben. Mit der unter der Platte verborgenen, signalroten Schraube kann die Höhe des Tisches verändert und fixiert werden. Das unterste Level liegt bei 48 Zentimetern und damit auf Coffee Table-Höhe, die oberste Einstellung beträgt 75 Zentimeter und ist damit ebenso hoch wie Ess- und Arbeitstische. Mit dieser Variabilität soll Takka mehrere Funktionen in kleine Wohnungen bringen, ohne dass die Bewohner sich dafür verschiedene Möbel anschaffen müssten. Mit Blick auf diese Zielgruppe sind auch die Hocker gestaltet, die sich platzsparend stapeln oder passgenau unter die Platte schieben lassen. tp

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.