Newcomer

Three + One

Vom Hocker bis zum Messestand: Möbelsystem von Lukas Wegwerth.

22.05.2019

Konstruktions-Akrobat
Die Konstruktion von Lagerregalen ist auf ihre funktionale Essenz reduziert. Möbel im Stil des Meccano-Spiels bestehen aus Stangen, Schrauben und Ebenen, die flexibel immer wieder neu zusammengebaut werden können, dabei extrem robust sind und zumindest vordergründig wenig Wert auf Schönheit legen. Dabei ist die konsequente Konzentration aufs Wesentliche ja oft besonders ansprechend – das findet zumindest der Berliner Designer Lukas Wegwerth. Er hat ein modulares Möbelsystem aus Stahl erfunden, dessen Herzstück ein kleiner Konnektor ist. An ihn docken die Funktionselemente an und machen dreibeinige Hocker, Regale, aber auch ganze Raumarchitekturen wie Tribünen, Messestände oder Bühnen-Installationen möglich. Das System Three + One eignet sich besonders für temporäre Nutzungen – und zeigt seine gekonnte Ästhetik im Detail, denn jedes Modul ist auch für sich ein durchdachtes Designobjekt. tp

Links

Designer

Lukas Wegwerth

www.lukaswegwerth.com

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.