Newcomer

Three Types of Leather

08.04.2009

Gegensätze ziehen sich an und schließen einander nicht immer aus. Dass Fake unmittelbar neben dem Original Daseinsberechtigung hat und sich auch als durchaus kombinierbar erweist, zeigt das schwedische Design-Duo Folkform mit ihrer Bank namens „Three Types of Leather“.
Anna Holmquist und Chandra Ahlsell verwenden in ihrem Entwurf neben schwarzem Vintage-Leder auch synthetische Lederimitationen: Sie bedienten sich des Originalleders des Swan Chairs vom dänischen Designers Arne Jacobsen, dass sie in einem Stil-Patchwork mit Lederimitat im zugeknöpften Chesterfield Look verarbeiten. Die Knopfheftung – im Fachbegriff auch „Capitonné" genannt – oder besser: Das britisch inspirierte Spiel der Knöpfe zeigt sich hier in gleich zwei Varianten. Der Knopf macht eben den Unterschied. Folkform trotzen dem vermeintlich skandinavischen Klischee, sich der Massenprodukten verschrieben zu haben und entwerfen handgefertigte Möbel – Überraschungsmoment inklusive. Der Name der kompletten Serie lautet „Unique Standard“ und umfasst neben der „Three Types of Leather Bank" noch mehrere Schrankmöbel, deren Materialmix nicht minder uninteressant ist.

Mehr Newcomer

Pipe-Line

Farbe folgt Funktion: Tisch von Peter Otto Vosding.

Powerplace

Immer 100 Prozent: Philipp Hainkes Möbel versorgt Laptop und Co.

DFC

Ergonomisch, dynamisch – und ein Klappstuhl.