Newcomer

Toll’s Toy

01.08.2012

Das Designer-Duo und Paar des gerade von Krakau nach Berlin umgezogenen Studios „Drache und Bär“ hat eine Tochter im Kindergartenalter. Ihr Spielzeug Toll’s Toy war deshalb auch zuerst nur als Gestaltung für den Privatgebrauch gedacht. Doch als dann die anderen Kinder ihre Räder liegen ließen und die Tochter um das bunte Laufrad beneideten, beschlossen sie, aus diesem ersten Prototypen eine Serie werden zu lassen. Sie schauten sich Volkstümliches und Traditionelles an, Dinge, die dazu einladen, den eigenen Körper und die Physik zu erproben und sich zu bewegen. Das Ergebnis ist eine Kollektion, die aus Kreisel, Laufrad und Springseil besteht und Althergebrachtes durch eine eigene Interpretation wiederbelebt. Die Erkenntnis: Die einfachen Dinge sind oft die erfolgreichsten. tp

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.