Newcomer

Urban Shapes

Inspiriert von Gittern und Gullis: Stadtmobiliar von Nortstudio aus Antwerpen.

17.09.2018

Sitz-Bausatz
Im urbanen Kontext folgen Formen und Materialien weniger einer konsequenten Ästhetik, als vielmehr individuellen Ansprüchen. Das in Antwerpen ansässige Nortstudio hat typische Elemente des Stadtraumes phänotypisch zusammengetragen und dann abstrahiert. Inspiriert von Gullideckeln, Stadtmobiliar und in den Boden eingelassenen Gitterrosten, entstand eine frei gestaltbare Sitzlandschaft. Zentrales Element von Urban Shapes ist ein rechteckiges Metallgitter: Drei geometrische Module mit einem formschlüssig ausgefrästen Raster bilden die Füße. Der Zusammenbau der vier Teile erfolgt individuell. Die Blöcke stehen frei, greifen in das Gitter und stabilisieren die Konstruktion. Es entsteht eine Sitzinsel mit Auskragungen, die auch als Skulptur durchgehen würde. Damit passt sie, finden die Designer, besonders gut in Museen, aber auch in öffentliche Parks oder die Wohnung. tp

Information

Designer

Nortstudio

www.nortstudio.be

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.