Newcomer

Wave

Sander Lorier bringt sein Regal aus der Balance.

24.09.2018

Tanzregal
Der Niederländer Sander Lorier will Dinge so gestalten, dass ihr Einsatz zu einem „reinen Vergnügen” wird. Wie bringt man also Spaß in ein einfaches Bücherregal? Loriers Antwort: Man bringt es mutmaßlich aus der Balance. Der Gestalter hat Wave so konzipiert, dass sich die aus einzelnen Leisten gestapelten Wangen in der Horizontalen verschieben lassen – und die Silhouette in Schwingung kommt. Sobald die perfekte Form gefunden ist, kann sie über eine im Rücken versteckte Schraube fixiert werden. Neben dem Unterhaltungswert hat die Konstruktion auch funktionale Vorteile. Die modularen Ebenen können entfernt oder hinzugefügt werden, um die ideale Höhe zu erhalten. Wave ist durchgängig aus massivem Kiefernholz gefertigt und wurde vom Designer natürlich belassen. tp

Information

Designer

Studio Lorier

www.studiolorier.com

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.