Newcomer

GO IN Wettbewerb 2009

11.01.2009

Wer denkt schon über einen Stapelstuhl nach, wenn er in einer lauen Sommernacht gut auf ihm sitzt? Irgendwann endet jedoch jede Party und dann heißt es Stühle rücken: Der Boden muss gereinigt und das Mobiliar zusammengestellt werden. Schnell und leicht soll das funktionieren. Wie könnte er aussehen, der innovative Tisch-Stapel-Stuhl? Diese Frage stellt die GO IN GmbH in ihrem ersten Studenten-Designwettbewerb.

Mit kreativen Vorschlägen zu formschönen und praktischen Stapelstühlen können Designer in Ausbildung und Jungdesigner bis zum zweiten Berufsjahr Ihr Talent beweisen. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält einen in Höhe von 3000 Euro dotierten Geldpreis, insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 7000 Euro bereit. GO IN wird die Konzepte der Preisträger prüfen und bei Möglichkeit durch einen professionellen Musterbau umsetzen. Natürlich unter Wahrung der Urheberrechte der Jungdesigner.

Einsendeschluss ist der 27.Januar 2009.

Die Preisverleihung findet im März 2009 während der Internorga, der Internationalen Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie in Hamburg, statt. Die drei Gewinner, die den Sprung an die Spitze des GO IN Wettbewerbs schaffen, sind zu diesem Event eingeladen.

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.