Produkte

3° Regal

Ein Regal von und für Architekten: das modulare Massivholzmöbel von Zeitraum.

25.08.2015

Stecken, umstecken, verstecken
Ein Möbel, das sich ganz nach Wunsch praktisch endlos zusammensetzen lässt? Und bei Bedarf kann es sogar problemlos erweitert werden? Das klingt nach Bestnote in puncto Maßanfertigung. Aber: Die Einzelteile des von den Zürcher Aero Architekten für Zeitraum gestalteten 3° Regal sind gar nicht maßgefertigt! Vielmehr beruht das modulare System darauf, diverse Steckverbindungen ausgeklügelt zu positionieren. Die natürlich behandelten Massivholzbretter aus amerikanischem Nussbaum oder Eiche (optional farbig gebeizt) werden in je nur zwei Höhen und Breiten angeboten. Wie sie nachher zusammenfinden, obliegt der Kreativität der Regalplaner. Auf Schrauben und Leim kann dank leicht schräg gefräster Schlitze gänzlich verzichten werden – über Eck gesetzte Teile stabilisieren das Regal dabei ganz von allein. Nicht zuletzt erleichtert das den Um- und Weiterbau des schlichten, zeitlosen Möbelstücks. Optisches Spiel erzeugen die senkrechten Steher: Durch rhythmische Zu- und Abnahme in der Stärke bringen sie geradezu zum Pulsieren. mh

Links

Aero Architekten

Zum Profil

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts