Produkte

Coupé

Ohne PS, doch dafür mit Komfort: ein neues Bett von Poltrona Frau

09.10.2019

Ohne Ruß und knatternde Motorengeräusche
Produktnamen sind eine knifflige Angelegenheit. Eine beim ersten Hören eher ungewöhnliche Assoziation wählt das Designerduo GamFratesi mit dem Bett Coupé für Poltrona Frau. Der Name lässt vermuten, dass die Gestaltung von eleganten Sportwagen beeinflusst wurde. Geschwindigkeitsrausch und Schlaf, was läge wohl weiter auseinander? Doch hierbei geht es weniger um Hubraum und Pferdestärken als vielmehr um das plastisch geformte Kopfteil mit feinem Lederbezug.

An den beiden Außenseiten dreht es sich leicht nach innen und umklammert schließlich den ebenfalls mit Leder bezogenen Rahmen aus massiver Esche sowie geschichtetem Birken- und Pappelholz. Für Komfort sorgt ein gepolstertes Kissen, das sich über die gesamte Bettbreite erstreckt und den Übergang vom lederbezogenen Kopfteil und der Matratze markiert. Das Ergebnis lässt tatsächlich ein wenig an die Schalensitze eleganter Straßenflitzer aus den Sechzigerjahren denken
nur ohne Ruß und knatternde Motorengeräusche. nk

Information

GamFratesi

Zum Profil

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts