Projekte

Ein Platz im Paradies

von Julia Bluth, 02.08.2013


Gute staatliche Kindergartenplätze sind in London heiß umkämpfte Mangelware, und zumeist muss Qualität teuer bezahlt werden. In Kentish Town im Stadtteil Camden zeigt nun ein gemeinnütziges Projekt, wie es anders geht. Dank finanzieller Unterstützung des Bezirks und der engen Zusammenarbeit mit Eltern, ehrenamtlichen Helfern sowie der Nachbarschaft haben Anthony Boulanger und Yeoryia Manolopoulou von AY Architects ein nachhaltiges Betreuungsparadies für Zwei- bis Fünfjährige geschaffen, das allen Familien offen steht.


Der Kindergarten Montpelier Community Nursery liegt versteckt eingebettet zwischen traditionellen Reihenhäusern und dem öffentlichen Park Montpelier Gardens. Gegründet in den achtziger Jahren, war er lange Zeit in einem behelfsmäßigen und über die Jahre verfallenen Containerbau untergebracht. Mit dem dringend benötigten Neubau wurden die Grundfläche von 90 auf 130 Quadratmeter und die Betreuungskapazität von 18 auf 24 Plätze erhöht.

Grün, grün, grün...


In ihrem Entwurf ließen sich die Architekten von der grünen Idylle und dem alten Baumbestand des angrenzenden Gartens und Parks inspirieren. Wichtig war ihnen dabei vor allem die Symbiose zwischen Innen- und Außenraum, die für die Kinder eine erweiterte Spielfläche an der frischen Luft bedeutet. Das gesamte Gebäude wurde in energieeffizienter Holzbauweise aus Brettsperrholz-Platten errichtet und mit dunkel gebeizter, sibirischer Lärche verschalt. Diese bildet eine extrem widerstandsfähige Außenhaut und fügt sich harmonisch in die natürliche Umgebung – ebenso wie das Dach, das mit einer mikro- und makroklimatisch günstigen Begrünung versehen wurde. Im Inneren spiegeln Schichtholzsäulen den Rhythmus der umliegenden Baumstämme, während bodentiefe Fensterflächen die Räume zum Garten hin öffnen.

Licht und Luft

Die Dachkonstruktion des Kindergartens verfügt über durchgehende Fensterbänder, die sich diagonal zum Grundriss in Nord-Süd-Ausrichtung erstrecken. Sie ermöglichen eine effiziente Querlüftung und lenken viel Tageslicht in den zentralen Spielraum – vor allem, wenn die Sonne in den dunklen Wintermonaten ihren Tiefstand erreicht. An heißen Sommertagen verhindern hingegen Dachauskragungen, dass sich das Haus aufheizt. Die weiß lasierte Holzverschalung der Decke sowie die weißen Stellwände und Regale reflektieren das natürliche Licht und sorgen für ein Gefühl von Helligkeit und Weite. Hinter den modularen Stellwänden verstecken sich Waschgelegenheiten für die Kinder sowie Küchenutensilien und viel Stauraum. Helle Holzregale unterteilen den Raum in einen Essbereich mit hölzernen Kindertischen und -stühlen sowie in einen geräumigen Spielbereich, in dem bunte Kissen auch zum Entspannen einladen. Gleichzeitig lenkt die ansonsten monochrome Innengestaltung die Aufmerksamkeit auf den Ausblick in den zum Spielen und Toben einladenden Garten.

Für das überzeugende Konzept und die umweltfreundliche Umsetzung wurde der Montpelier Community Nursery erst kürzlich der begehrte RIBA National Award sowie der RIBA London Regional Award der britischen Architektenkammer (The Royal Institute of British Architects) verliehen. Ausdrücklich zur Nachahmung empfohlen!
Zum KITA-Special
Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

www.ayarchitects.com

Mehr Projekte

Licht verbindet

Umbau und Erweiterung der alten Buntweberei in Eislingen

Umbau und Erweiterung der alten Buntweberei in Eislingen

Duale Spirale

Neuer Bershka-Shop von OMA in Mailand

Neuer Bershka-Shop von OMA in Mailand

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Nachhaltig, individuell, vernetzt

Die neuen Lichtlösungen für moderne Arbeitswelten von TRILUX

Die neuen Lichtlösungen für moderne Arbeitswelten von TRILUX

Kulturelle Schnittstelle

Neue Showrooms von JUNG in Europa und Asien

Neue Showrooms von JUNG in Europa und Asien

Schaufenster fürs Licht

Neues Studio der Lichtmanufaktur PSLab in Berlin

Neues Studio der Lichtmanufaktur PSLab in Berlin

Licht im Gewölbe

Apartmentumbau in Valencia von Balzar Arquitectos

Apartmentumbau in Valencia von Balzar Arquitectos

Atmosphärisch und funktional

Lichtkonzept für das Berliner Spore Haus von Licht Kunst Licht

Lichtkonzept für das Berliner Spore Haus von Licht Kunst Licht

Leuchtende Architektur

RHO gestaltet einen flexiblen Eventspace in Berlin

RHO gestaltet einen flexiblen Eventspace in Berlin

Sprechende Wände

Paul Smith blickt auf das Werk von Pablo Picasso

Paul Smith blickt auf das Werk von Pablo Picasso

Belebter Backstein

Mehrfamilienhaus in ehemaliger Textilfabrik in Melbourne

Mehrfamilienhaus in ehemaliger Textilfabrik in Melbourne

Baumhaus am Hang

Balmy Palmy House von CplusC Architectural Workshop in Australien

Balmy Palmy House von CplusC Architectural Workshop in Australien

Der Periskop-Effekt

Hausumbau von Architecture Architecture in Melbourne

Hausumbau von Architecture Architecture in Melbourne

Shoppen im Wattebausch

Neue Jacquemus-Boutiquen von AMO in Paris und London

Neue Jacquemus-Boutiquen von AMO in Paris und London

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Heim aus Holz

Neubau eines Wohnhauses von Russell Jones in London

Neubau eines Wohnhauses von Russell Jones in London

Schwimmendes Smart Home

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Ins rechte Licht gerückt

Medienfassade erleuchtet nachhaltige Landstromanlage am Port of Kiel

Medienfassade erleuchtet nachhaltige Landstromanlage am Port of Kiel

Hommage ans Licht

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Polychrome Praxis

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

Um die Bäume gebaut

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Louise in Lissabon

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Haus der Lichtringe

Maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen im CSSB in Hamburg

Maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen im CSSB in Hamburg

Helle Hightech-Forscherwelt

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Kubus aus Kalkstein

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Das Laternen-Loft

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Architekturikone in neuem Licht

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Vermeers Backstube

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Multifunktionales Minihaus

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern