Projekte

Gläsernes Gartenhaus

Gewächshausmodule von Ville Hara und Linda Bergroth

Das Bild könnte einem Traum entspringen: Man erwacht mitten in der Natur, die ersten Lichtstrahlen der aufgehenden Sonne brechen durch die Bäume und trüben ein wenig den Blick. Das Bett scheint von Wiese und Moos umgeben zu sein, und keine zehn Meter entfernt liegt ein klarer Waldsee. Es fehlt nur noch eine Rehfamilie, die unerschrocken an ein paar Grashalmen kaut. Dieser Traum könnte für jeden, der das passende Grundstück mitbringt, Realität werden. Das Haus dazu gibt es bereits!

von Tim Berge, 26.03.2015

Das Grundmodul von Garden Sheds kostet keine 3.000 Euro: Es ist also ein erschwinglicher Traum, den der Architekt Ville Hara und die Designerin Linda Bergroth für den finnischen Hersteller Kekkilä entwickelt haben. Das erweiterbare, voll verglaste System bietet eine Kombination aus Garten- und Gewächshaus, das aber auch als Feriendomizil genutzt werden kann. Und dank seiner Formensprache und Transparenz passt es sich jeder Umgebung an.


Ab auf die Insel
Den Beweis, dass die Garden Sheds noch viel mehr sind als ein reines Gewächshaus, trat die Designerin der Produktreihe, Linda Bergroth, höchstpersönlich an: Auf einer Insel im Osten Finnlands baute sie sich aus den Elementen ihr Sommerhaus. Probleme wie ein aufwändiger Transport oder eine lange Aufbauzeit gab es nicht, da alle Teile vorgefertigt, handlich verpackt und einfach zusammenzuschrauben sind. Bergroth ergänzte die Hütte um einen Holzboden, Solarpaneele zur Stromerzeugung und baute aus lokal vorgefundenen Ziegelsteinen kleine Terrassen und Ausstiege an den beiden Enden. Die Einrichtung ist, dank des Schuppens am hinteren Ende, auf das äußerste reduziert: Einzig ein Bett und ein Plattenspieler samt Verstärker zeugen von der temporären Wohnnutzung.

Anpassungsfähig
Die Module bestechen auch durch ihre minimalistische, archetypische Formgebung, die Architekt Ville Hara verantwortet. Durch ihr Giebeldach, das sich an die lokale Baukultur anlehnt, fügt sich die Hütte nicht nur gut in Stadt und Landschaft ein – sie trotzt dank der Schrägen auch den vielen Wintermonaten. Das Grundmaterial ist Holz. Genauer gesagt finnische Pinie, die auf Kundenwunsch je nach Geschmack lackiert werden kann. Verkleidet wird die Rahmenkonstruktion der Garden Sheds mit Glas, was der Standardnutzung als Gewächshaus geschuldet ist. Aber im Falle des Sommerhauses von Linda Bergroth wirkt die Materialwahl weder unpraktisch noch unwohnlich. Automatisch gesteuerte Öffnungen in der Glasfassade kontrollieren die Temperatur im Inneren. Und auch die natürliche Verschattung durch die umliegenden Bäume und die isolierte Lage auf einer Insel bieten eine maximale Transparenz geradezu an.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

Ville Hara (Avanto Architects)

www.avan.to

Projektdesignerin

Linda Bergroth

www.lindabergroth.com

Hersteller

Kekkilä Garden

www.kekkila.com

Mehr Projekte

Zu Hause bei einer Bühnenbildnerin

Umbau von Mistovia Studio in Krakau

Umbau von Mistovia Studio in Krakau

Grüner wohnen

Nachhaltiges Mehrfamilienhaus von Austin Maynard Architects in Melbourne

Nachhaltiges Mehrfamilienhaus von Austin Maynard Architects in Melbourne

Der Periskop-Effekt

Hausumbau von Architecture Architecture in Melbourne

Hausumbau von Architecture Architecture in Melbourne

Eine Bühne aus Backstein und Beton

Haus im belgischen Mischwald von Philippe Vander Maren und Richard Venlet

Haus im belgischen Mischwald von Philippe Vander Maren und Richard Venlet

Architektur mit Weitblick

Umbau eines Steinhauses am Luganer See von Studio Wok

Umbau eines Steinhauses am Luganer See von Studio Wok

Klösterliche Ruhe

Naturverbundenes Wohnhaus in Kanada von Pierre Thibault

Naturverbundenes Wohnhaus in Kanada von Pierre Thibault

Glaskiste im Schnee

Anbau im tschechischen Isergebirge von Mjölk Architekti

Anbau im tschechischen Isergebirge von Mjölk Architekti

Reise durch die Popkultur

Corinne Mathern renoviert ein Mid-Century-Haus in Los Angeles

Corinne Mathern renoviert ein Mid-Century-Haus in Los Angeles

Baukasten für die Zukunft

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Wohnkulisse in der Villa Medici

FRAMA renoviert eine historische Villa bei Florenz

FRAMA renoviert eine historische Villa bei Florenz

Himmel über Paris

Louis Denavaut renovierte die Maisonette-Wohnung eines Künstlerpaares

Louis Denavaut renovierte die Maisonette-Wohnung eines Künstlerpaares

Ein Haus bekommt Zuwachs

Anbau von O'Sullivan Skoufoglou Architects in London

Anbau von O'Sullivan Skoufoglou Architects in London

Homeoffice im Baumhaus

Nachhaltiger Anbau von Alexander Symes in Australien

Nachhaltiger Anbau von Alexander Symes in Australien

Die Kraft des Kontrasts

Anbau von Declan Scullion in Dublin

Anbau von Declan Scullion in Dublin

Moderne Festung

Wohnhaus mit Showroom von Associates Architecture in Mexiko

Wohnhaus mit Showroom von Associates Architecture in Mexiko

Gestaffeltes Wohnhaus

Umbau einer kleinen Genter Stadtvilla von Graux & Baeyens Architecten

Umbau einer kleinen Genter Stadtvilla von Graux & Baeyens Architecten

Heim aus Holz

Neubau eines Wohnhauses von Russell Jones in London

Neubau eines Wohnhauses von Russell Jones in London

Theater des Wohnens

Flexibles Raumsystem von Enorme Studio aus Madrid

Flexibles Raumsystem von Enorme Studio aus Madrid

Zuhause in der Wildnis

Naturnaher Wohnbau von Cumulus Studio in Tasmanien

Naturnaher Wohnbau von Cumulus Studio in Tasmanien

Smart Home in den Alpen

Südtiroler Chalet vom Architekturbüro Tara

Südtiroler Chalet vom Architekturbüro Tara

Wohnen mit Weitblick

Ausbau eines Penthouses in Berlin von BBPA

Ausbau eines Penthouses in Berlin von BBPA

Beton im Fels

Eine Villa an der Costa Brava von Marià Castelló Architecture

Eine Villa an der Costa Brava von Marià Castelló Architecture

Häuschen an Häuschen

Wohnensemble von nu.ma in Portugal

Wohnensemble von nu.ma in Portugal

Monochromer Rückzugsort

Umbau eines Wohnhauses von DC.AD in Portugal

Umbau eines Wohnhauses von DC.AD in Portugal

Tiroler Putz in Madrid

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Tradition mit Twist

Wohnliches Badehaus von Handegård Arkitektur in Norwegen

Wohnliches Badehaus von Handegård Arkitektur in Norwegen

Bühne für junge Gründer

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Holzhaus am Hang

Das Studio Yonder baut Wohnhaus in Bodensee-Nähe

Das Studio Yonder baut Wohnhaus in Bodensee-Nähe

Design als Vergnügen

Ein Umbau zum kommunikativen Familienhaus von Dries Otten

Ein Umbau zum kommunikativen Familienhaus von Dries Otten

Poolhaus in Melonenfarben

Cierto Estudio erneuert Einfamilienhaus bei Barcelona

Cierto Estudio erneuert Einfamilienhaus bei Barcelona