Projekte

Gläsernes Gartenhaus

Gewächshausmodule von Ville Hara und Linda Bergroth

von Tim Berge, 26.03.2015

Das Bild könnte einem Traum entspringen: Man erwacht mitten in der Natur, die ersten Lichtstrahlen der aufgehenden Sonne brechen durch die Bäume und trüben ein wenig den Blick. Das Bett scheint von Wiese und Moos umgeben zu sein, und keine zehn Meter entfernt liegt ein klarer Waldsee. Es fehlt nur noch eine Rehfamilie, die unerschrocken an ein paar Grashalmen kaut. Dieser Traum könnte für jeden, der das passende Grundstück mitbringt, Realität werden. Das Haus dazu gibt es bereits!

Das Grundmodul von Garden Sheds kostet keine 3.000 Euro: Es ist also ein erschwinglicher Traum, den der Architekt Ville Hara und die Designerin Linda Bergroth für den finnischen Hersteller Kekkilä entwickelt haben. Das erweiterbare, voll verglaste System bietet eine Kombination aus Garten- und Gewächshaus, das aber auch als Feriendomizil genutzt werden kann. Und dank seiner Formensprache und Transparenz passt es sich jeder Umgebung an.

Ab auf die Insel
Den Beweis, dass die Garden Sheds noch viel mehr sind als ein reines Gewächshaus, trat die Designerin der Produktreihe, Linda Bergroth, höchstpersönlich an: Auf einer Insel im Osten Finnlands baute sie sich aus den Elementen ihr Sommerhaus. Probleme wie ein aufwändiger Transport oder eine lange Aufbauzeit gab es nicht, da alle Teile vorgefertigt, handlich verpackt und einfach zusammenzuschrauben sind. Bergroth ergänzte die Hütte um einen Holzboden, Solarpaneele zur Stromerzeugung und baute aus lokal vorgefundenen Ziegelsteinen kleine Terrassen und Ausstiege an den beiden Enden. Die Einrichtung ist, dank des Schuppens am hinteren Ende, auf das äußerste reduziert: Einzig ein Bett und ein Plattenspieler samt Verstärker zeugen von der temporären Wohnnutzung.

Anpassungsfähig
Die Module bestechen auch durch ihre minimalistische, archetypische Formgebung, die Architekt Ville Hara verantwortet. Durch ihr Giebeldach, das sich an die lokale Baukultur anlehnt, fügt sich die Hütte nicht nur gut in Stadt und Landschaft ein – sie trotzt dank der Schrägen auch den vielen Wintermonaten. Das Grundmaterial ist Holz. Genauer gesagt finnische Pinie, die auf Kundenwunsch je nach Geschmack lackiert werden kann. Verkleidet wird die Rahmenkonstruktion der Garden Sheds mit Glas, was der Standardnutzung als Gewächshaus geschuldet ist. Aber im Falle des Sommerhauses von Linda Bergroth wirkt die Materialwahl weder unpraktisch noch unwohnlich. Automatisch gesteuerte Öffnungen in der Glasfassade kontrollieren die Temperatur im Inneren. Und auch die natürliche Verschattung durch die umliegenden Bäume und die isolierte Lage auf einer Insel bieten eine maximale Transparenz geradezu an.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

Ville Hara (Avanto Architects)

www.avan.to

Projektdesignerin

Linda Bergroth

www.lindabergroth.com

Hersteller

Kekkilä Garden

www.kekkila.com

Mehr Projekte

Subtile Symbiose

Umbau von Bonell+Dòriga in Ricardo Bofills Walden 7

Umbau von Bonell+Dòriga in Ricardo Bofills Walden 7

Pyramiden im Nebel

Feriendomizil von Wiki World und Advanced Architecture Lab in China

Feriendomizil von Wiki World und Advanced Architecture Lab in China

Rote Tür zur Black Box

Chilenische Hütte von Estudio Diagonal

Chilenische Hütte von Estudio Diagonal

Vertikales Gewächshaus

Triplex in Montreal von Jean Verville

Triplex in Montreal von Jean Verville

Kristalle im Vorgarten

Erweiterung eines Londoner Wohnhauses von Bureau de Change

Erweiterung eines Londoner Wohnhauses von Bureau de Change

Mosaik im Big Apple

Apartment von Home Studios in New York

Apartment von Home Studios in New York

Hütte auf Stelzen

Refugium der Architekten Mork-Ulnes in Norwegen

Refugium der Architekten Mork-Ulnes in Norwegen

Mut zum Muster

Modernisierung eines Mehrfamilienhauses in Barcelona

Modernisierung eines Mehrfamilienhauses in Barcelona

Nest in den Dünen

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wohnliche Garage

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Japanisch wohnen in London

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Spiel mit der Wahrnehmung

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Theater mit Terrazzo

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

Pool als Herzstück

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Haus im Haus

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Beton, Holz und Lokalkolorit

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Black Box im Grünen

Naturnahes Wohnhaus in Mexiko

Naturnahes Wohnhaus in Mexiko

Wohnliche Rutschpartie

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Souterrain in Lissabon

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Licht auf allen Ebenen

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Introvertiert und extrovertiert

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Apartment in Bewegung

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana

Die Stauraumwohnung

Umbau in Lissabon von Bomo Arquitectos

Umbau in Lissabon von Bomo Arquitectos

Architektonische Landpartie

Henrique Barros-Gomes' Umbau eines Backhauses in der portugiesischen Provinz

Henrique Barros-Gomes' Umbau eines Backhauses in der portugiesischen Provinz

Der Charme der Bourgeoisie

Umbau von Marcante-Testa in Mailand

Umbau von Marcante-Testa in Mailand

Baden wie im alten Rom

Anbau mit Pool in Melbourne von Studio Bright

Anbau mit Pool in Melbourne von Studio Bright

Wohnen im Wandel

2000-2020: Best-of Residential Interior Design

2000-2020: Best-of Residential Interior Design

Familientaugliches Loft

Umbau von Kilo Honč in Bratislava

Umbau von Kilo Honč in Bratislava

Kompaktes Künstlerapartment

Pied-à-Terre in New York geplant von Daniel Schütz und Georg Windeck

Pied-à-Terre in New York geplant von Daniel Schütz und Georg Windeck

Bewohnbarer Spielplatz

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects