Projekte

Prism en español

Die Räume der spanischen Immobilienberatung CRBE mit Wilkhahn

von Tanja Pabelick, 03.06.2014

Eine Firma, die Immobilien vermarktet, weiß viel über das Verhältnis von Raum, Mensch und Arbeit. Als die spanische Immobilienberatung CBRE in ihre neuen Räume im Zentrum der Madrider Innenstadt zog, hat sie deshalb nicht nur einen Schritt in der Gegenwart gemacht, sondern vor allem in Richtung Zukunft. Bei der Planung des Büros setzte sie auf Wohnlichkeit und Mobilität – und damit auf New Ways of Working.

Mit gutem Beispiel vorangehen, so könnte CRBEs Konzept der neuen Arbeitsweisen beschrieben werden. In den letzten Jahren hat das Unternehmen in Madrid und anderen Niederlassungen einige strukturelle Innovationen realisiert. Um sich selbst neu aufzustellen, aber auch um ganz nebenbei seine Klienten beim Bürobesuch zu inspirieren. Dafür hat CBRE die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Unternehmenszweigen verbessert, eine ansprechende und kostenattraktive Arbeitsumgebung geschaffen und vor ein allem ein flexibles Arbeitskonzept realisiert. Die Mitarbeiter sind nicht mehr an ihren individuellen Platz gebunden, sondern bewegen sich durch die Räume und arbeiten wo es ihnen gefällt. Das kann auch mal der Park oder die Cafeteria sein.

Cafeteria + Konferenzraum = Konfiteria
CBRE, deren hauseigenes Designteam das neue Büro gestaltet hat, entfernt sich mit dem Entwurf auch von eingefahrenen Nutzungsvorstellungen. Konferenzräume werden nicht mehr nur zwei Stunden täglich gebraucht, und ein Mittagessen unter Kollegen kann sich zum Meeting entwickeln. In einem Multifunktionsraum sollen bei CBRE möglichst viele Annehmlichkeiten zusammengeführt werden. Dabei verlässt das Architekturteam gewohntes Terrain und schafft einen Raum, der Arbeitsort, Besprechungsbereich und Lounge bündelt. In der Konfiteria herrscht eine entspannte Atmosphäre, erzeugt durch Naturmaterialien, einen übergroßen Tresentisch und gemütliche Sessel entlang der bodentiefen Fensterfront. In die Glasplatte des Holztisches sind als dekoratives und gemeinschaftsstiftendes Element die Unterschriften der Mitarbeiter eingelassen.

Lichtdecke aus Korb
Eine besondere Herausforderung stellt in flexibel genutzten Räumen wie der Konfiteria die Bestuhlung dar. Sie muss einer kurzen informellen, aber auch einer langfristigen Nutzung durch die Mitarbeiter gerecht werden. Die Wahl fiel auf den Barstuhl Aline aus dem Programm von Wilkhahn. Mit seinen ergonomischen Sitzeigenschaften und federnden Komfort hebt er die Qualitäten eines Konferenzstuhles auf ein höheres Niveau. Gleichzeitig fügt sich Aline durch die filigrane und doch prägnante Silhouette ganz selbstverständlich in den Raum ein. Prägnantestes Element des Interieurs ist das künstlerische Beleuchtungskonzept. Aus Rattan geflochtene Volumen hängen lose nebeneinander und ziehen sich über die gesamte Deckenfläche. Einige der unterschiedlich langen und unterschiediich dichten Prismen dienen als Pendelleuchten, die übrigen als dekorative Elemente. Durch die sanft illuminierten Tischflächen, die weite Fensterfront und die Lichtinstallation wird der Raum indirekt, aber hell beleuchtet und verleitet die Mitarbeiter zum Verbleib. Der ein oder andere klassische Schreibtisch wird bei CRBE wohl verwaisen.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Wilkhahn

Wir glauben an die Kraft guter Gestaltung! Mit unseren langlebigen Möbeln für zukunftsfähige Arbeitswelten stellen wir den Menschen mit seinen Bedürfnissen und Potenzialen in den Mittelpunkt – zur Förderung von Wohlbefinden, Kooperationsfähigkeit und Identität als Basis für den Unternehmenserfolg.

Zum Showroom

Mehr Projekte

New Work in Peking

Neues Büro des Architekturstudios Crossboundaries

Neues Büro des Architekturstudios Crossboundaries

Homeoffice im Baumhaus

Nachhaltiger Anbau von Alexander Symes in Australien

Nachhaltiger Anbau von Alexander Symes in Australien

Moderne Festung

Wohnhaus mit Showroom von Associates Architecture in Mexiko

Wohnhaus mit Showroom von Associates Architecture in Mexiko

Arbeiten neben Arkaden

Flexibler Workspace in London von David Thulstrup

Flexibler Workspace in London von David Thulstrup

Transformation einer Ikone

Lichter Umbau eines Betonkolosses von Vilhelm Lauritzen Architects

Lichter Umbau eines Betonkolosses von Vilhelm Lauritzen Architects

Büro für Hunde und Menschen

Integratives Office-Konzept von toi toi toi für Contentful

Integratives Office-Konzept von toi toi toi für Contentful

Leitsystem aus Farben

Therapiezentrum von UNStudio in Peking

Therapiezentrum von UNStudio in Peking

Arbeit flexibel gedacht

INpuls gestaltet eine Büroetage in München

INpuls gestaltet eine Büroetage in München

Tiroler Putz in Madrid

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Hygge im Headquarter

Büroneubau von Henning Larsen in Kopenhagen

Büroneubau von Henning Larsen in Kopenhagen

Büro in Silber

Umbau eines Souterrains in München von Fabian Wagner

Umbau eines Souterrains in München von Fabian Wagner

Bühne für junge Gründer

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Barcode in der Landschaft

Sauerbruch Hutton erweitert den Gira-Firmensitz in Radevormwald

Sauerbruch Hutton erweitert den Gira-Firmensitz in Radevormwald

Von hyperlokal bis hyperdigital

Arbeiten im Berliner Denizen House

Arbeiten im Berliner Denizen House

Das Bauhaus-Büro

Umbau einer Londoner Lagerhalle von Henley Halebrown

Umbau einer Londoner Lagerhalle von Henley Halebrown

Die Brückenbauer

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Von der Brot- zur Denkfabrik

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Im rechten Licht

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Multifunktionales Penthouse

Loft in München von allmannwappner

Loft in München von allmannwappner

Architekturatelier mit Galerie

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Polychrome Praxis

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

Die Schaufenster-Agentur

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Arbeiten im Kraftwerk

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Marktplatz für gute Ideen

Kommunikativer Büroumbau von Saguez & Partners in Paris

Kommunikativer Büroumbau von Saguez & Partners in Paris

Zahn-Spa mit Grünzone

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Ein Büro als Formwandler

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Ätherische Höhle

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Weinbar mit Whiteboard

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Arbeiten im Minka-Haus

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

Mehr Platz für Kreativität

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler