Stories

Ausweitung der Spülzone: Zubehör von Blanco

Mit einer Reihe an funktionalem Zubehör lässt Blanco simple Becken zu echten Küchenarbeitsplätzen werden.

von Claudia Simone Hoff, 12.12.2017

Ein Becken ist ein Becken ist ein Becken? Mitnichten, wie Blanco zeigt. Der baden-württembergische Hersteller verwandelt ein simples Becken kurzerhand in einen erweiterten Küchenarbeitsplatz – mit funktionalem Zubehör wie Schneidbrettern, Multifunktionsschalen und Geschirrkörben.

Die Spüle steht im Zentrum des Küchenalltags, denn nirgendwo sonst finden so viele Arbeitsschritte und Handgriffe statt. „Studien belegen, dass 60 Prozent der Arbeiten in der Küche an der Spüle erledigt werden und zwar über den gesamten Tag verteilt“, erklärt Brigitte Ziemann, Head of Design bei Blanco.

Zentrum der Küche
An der Spüle werden Speisen vorbereitet, Obst und Gemüse gewaschen und geschnitten, wertvolles Geschirr von Hand gespült, Kochtöpfe und Gläser mit Wasser gefüllt. Doch gerade beim Vorbereiten zeigt sich oft, dass es in der Küche zu wenig Arbeitsfläche gibt. Genau deshalb werden die Becken und Spülen bei Blanco zum Multitasker, wobei das praktische Zubehör – darunter Tropfgitter, Brückenschneidbretter und gelochte Edelstahlschalen – für zusätzliche Funktionen sorgt. Dabei ist das Zubehör exakt auf die jeweiligen Becken- und Spülenserien zugeschnitten, wobei die große Bandbreite des Angebots die Abstimmung auf individuelle Spül- und Kochgewohnheiten ermöglicht. „Blanco legt seit jeher ein besonderes Augenmerk auf die Funktionalität der Produkte. Das gilt auch für den Bereich des Zubehörs, der seit zwanzig Jahren kontinuierlich ausgebaut wird“, erklärt Dr. Olaf Scheffler, Entwicklungschef bei Blanco. Im eigenen Versuchszentrum am Unternehmenssitz in Oberderdingen wird neu entwickeltes Zubehör auf seine Funktion, Passgenauigkeit, Optik, Sicherheit und Langlebigkeit geprüft, die Produkte auch im Gebrauch getestet.

Mehr Möglichkeiten
Das AXen-Konzept, das Blanco vor über fünfzehn Jahren lancierte, hat die Küchenbranche aufgewirbelt. Es zeigt beispielhaft, wie aus einer Spüle ein variabler Arbeitsplatz wird, denn das Zubehör lässt sich passgenau entlang der beiden Spülenachsen verschieben. Erhältlich für Spülen aus Edelstahl, Silgranit und Keramik wird das Programm den sich verändernden Nutzergewohnheiten angepasst und kontinuierlich um passendes Zubehör erweitert. Auch für die Axia-III-Modelle entwickelte Blanco ein Brückenschneidbrett in Compound-Technologie, das sich frei über die Längsachse der Spüle verschieben lässt. Man kann das Schneidbrett auch auf der Arbeitsplatte benutzen, Tomaten und Gurken darauf schneiden, die man anschließend in eine Multifunktionsschale aus Edelstahl gibt, die kurzerhand in das Becken eingehängt wird. Will man indes an einem Einzelbecken wie Blanco Subline einen heißen Topf abstellen, bieten sich die praktischen Top-Schienen an, die auf dem Beckenrand platziert eine weitere Arbeitsebene ergeben. Raffiniert ist auch die Spülbeckenserie Blanco Etagon, deren durchdachtes Konzept ein Einzelbecken ohne Abtropffläche in eine praktische Vorbereitungs- und Abspülzone verwandelt – und das auf drei Ebenen. So können auf einer innenlaufenden Stufe zwei rutschfeste Edelstahlschienen platziert werden, auf die zum Beispiel ein Topf gestellt werden kann, um ihn mit Wasser zu füllen, während im Becken Gemüse wässert. Die praktischen Etagon-Schienen eignen sich auch als Ablage für Schwamm und Spültuch oder als Topfuntersetzer auf dem Tisch.

Alles wird eins
Zubehör von Blanco – das sind gezielt konfigurierte Küchenhelfer, die Arbeitsabläufe optimieren, platzsparend, ergonomisch und vielseitig einsetzbar sind. Und zwar genau dort, wo man die praktischen Utensilien braucht: in der Nähe des Wasserzulaufs. Neben den funktionalen Eigenschaften sind Schneidbretter, Reste- und Multifunktionsschalen immer auch ästhetisch auf die Blanco-Becken und Spülen abgestimmt. Der Großteil des Zubehörs ist aus Edelstahl gefertigt – einem Materialklassiker in der Küche, der robust, langlebig und besonders hygienisch ist. Visuell und haptisch kontrastierend kommen die Schneidbretter daher: Es gibt sie beispielsweise als Compound-Version mit einer beidseitigen Beschichtung in schnittfestem Esche-Furnier, als Universalschneidebrett in massiver Buche oder als satiniertes Glasschneidebrett in verschiedenen Farben. Doch egal, für welche Accessoires man sich entscheidet: Alle sind passgenau auf eine bestimmte Linie, ein bestimmtes Modell zugeschnitten – egal ob es sich um ein kleines Becken handelt oder eine XL-Ausführung. Deshalb passen sie in kompakte Küchenräume ebenso wie in Open Kitchen Spaces.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Best of: Blanco

www.dear-magazin.de

Alle Produkte von Blanco bei DEAR

www.dear-magazin.de

Mehr Stories

Maßstab Mensch

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Die Raumausstatter

Tischlerei- und Studiobesuch bei Der Raum in Weißensee

Tischlerei- und Studiobesuch bei Der Raum in Weißensee

Best-of Tableware 2021

Was in diesem Jahr auf unseren Tisch und in die Küche kommt

Was in diesem Jahr auf unseren Tisch und in die Küche kommt

Renaissance der Schalter

Zukunftsgerichtete Gebäudetechnik jenseits des Smart Home

Zukunftsgerichtete Gebäudetechnik jenseits des Smart Home

Marmor, Stein und Eisen

Naturstein in der Küche

Naturstein in der Küche

Best-of Salone del Mobile

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Best-of Küchen 2021

Die Küche als Über-Raum

Die Küche als Über-Raum

Material der Wahl

Vier Designstudios und ihre aktuellen Werkstofffavoriten

Vier Designstudios und ihre aktuellen Werkstofffavoriten

Metallische Metamorphosen

Interiors mit Aluminium, Stahl & Co

Interiors mit Aluminium, Stahl & Co

Fliese, Fliese an der Wand

Fünf Designstudios stellen ihre Lieblingsfliese vor

Fünf Designstudios stellen ihre Lieblingsfliese vor

Neustart in Mailand

Streifzug durch die Milano Design City 2020

Streifzug durch die Milano Design City 2020

German Design Graduates 2020

Award geht in die zweite Runde

Award geht in die zweite Runde

Der schnelle Biss

Wie das Essen an Mobilität und Geschwindigkeit gewann 

Wie das Essen an Mobilität und Geschwindigkeit gewann 

Salone del Mobile 2020 wird verschoben

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Ambiente 2020

Eine Nachlese von der Frankfurter Konsumgütermesse

Eine Nachlese von der Frankfurter Konsumgütermesse

Liebe und Handwerk

Zu Besuch im Werk von bulthaup

Zu Besuch im Werk von bulthaup

Ambiente 2019: Best-of Tableware & Accessoires

Nichts für Downsizer und Marie-Kondo-Fans: die schönsten Fundstücke von der Frankfurter Konsumgütermesse.

Nichts für Downsizer und Marie-Kondo-Fans: die schönsten Fundstücke von der Frankfurter Konsumgütermesse.

Maison & Objet 2019: Best-of Tableware

Tableware als gesellschaftliches Statement.

Tableware als gesellschaftliches Statement.

LivingKitchen 2019: Auf Messers Schneide

Die Kölner Küchenmesse steckt in der Krise. Eine Nachlese.

Die Kölner Küchenmesse steckt in der Krise. Eine Nachlese.

Vorschau LivingKitchen 2019: So kocht die Zukunft

Discover Kitchen Ideas: Die LivingKitchen blickt gezielt in die Zukunft der Küche.

Discover Kitchen Ideas: Die LivingKitchen blickt gezielt in die Zukunft der Küche.

Industrial Style: Loftleben mit Blanco

Aufforderung zum Minimalismus: Küchenarmaturen, bei denen das Mehr zum Weniger wird.

Aufforderung zum Minimalismus: Küchenarmaturen, bei denen das Mehr zum Weniger wird.

Spüle mit Ausblick

Armaturen vor dem Fenster: versenken, herausnehmen oder herunterklappen.

Armaturen vor dem Fenster: versenken, herausnehmen oder herunterklappen.

Das fließende Meeting

bulthaup auf der Orgatec 2018 über die Rolle der Küche im Büro 

bulthaup auf der Orgatec 2018 über die Rolle der Küche im Büro 

Der Tisch kocht mit

Bei bulthaup fusionieren Esstisch und Küchenmöbel 

Bei bulthaup fusionieren Esstisch und Küchenmöbel 

Insel in Bewegung

Ein Möbel von bulthaup, das immer wieder anders aussieht

Ein Möbel von bulthaup, das immer wieder anders aussieht

Evergreen in der Küche: Edelstahlarmaturen von Blanco

Wenn die Küchenarbeit ruft, steht die Armatur im Fokus. Bei Blanco darf einer nicht fehlen im Materialreigen: massiver Edelstahl.

Wenn die Küchenarbeit ruft, steht die Armatur im Fokus. Bei Blanco darf einer nicht fehlen im Materialreigen: massiver Edelstahl.

Eurocucina 2018: Küche mit Eigenschaften

Wir wollen mehr! Die Küchenbranche mischt Mailand auf – mit Materialbrocken, modularen Luxuskuben und japanischen Platzsparwundern.

Wir wollen mehr! Die Küchenbranche mischt Mailand auf – mit Materialbrocken, modularen Luxuskuben und japanischen Platzsparwundern.

Eurocucina 2018: Wir brauchen mehr Details

Schluss mit Minimal Kitchen: Ein Ausblick auf die Mailänder Küchenschau zeigt, dass die Branche auch anders kann.

Schluss mit Minimal Kitchen: Ein Ausblick auf die Mailänder Küchenschau zeigt, dass die Branche auch anders kann.

Ambiente 2018: Tableware & Accessoires

Inszenierungen, Produkte und Begegnungen auf der größten Konsumgütermesse der Welt in 88 Bildern.

Inszenierungen, Produkte und Begegnungen auf der größten Konsumgütermesse der Welt – in 88 Bildern.

Werksbesuch: Edelstahl mit System

Im Kanton Aargau schreibt Franke Geschichte, die von Edelstahlliebhabern und Handwerkskönnern handelt.

Im Kanton Aargau schreibt Franke Geschichte, die von Edelstahlliebhabern und Handwerkskönnern handelt.