Stories

Damit’s gut abläuft

100 Jahre Dallmer: Der Sanitärhersteller feierte runden Geburtstag.

von Judith Jenner, 17.12.2013

Das Familienunternehmen Dallmer aus dem sauerländischen Arnsberg wurde vor 100 Jahren gegründet und fertigt seit den sechziger Jahren Ablaufsysteme. Auf das Konto von Dallmer gehen zahlreiche Erfindungen – vom ersten Röhrensiphon aus Kunststoff bis hin zu formschönen und prämierten Designlösungen für bodengleiche Duschen.

Es ist ein Detail, aber ein wichtiges: Wie das Wasser aus der Dusche verschwindet, hat großen Einfluss auf die Ästhetik eines Bades. Der Ablauf soll nicht nur funktionieren, sondern auch gut aussehen. Die Firma Dallmer aus Arnsberg stellt Entwässerungssysteme her, die beides können. In diesem Jahr feiert der Familienbetrieb sein hundertstes  Jubiläum.

Anfänge als Gravieranstalt
Im Jahr 1913 gründete Johannes Dallmer zunächst eine Gravieranstalt. Der Betrieb belieferte anfangs die Leuchtenindustrie mit feinen Ziselierarbeiten. Schon bald baute sich der Inhaber ein zweites Standbein auf, indem er zusätzlich Werkzeuge herstellte. Sein Sohn Helmuth trat 1950 ins Unternehmen ein. Er experimentierte mit Bakelit und später mit weiteren Kunststoffen. Für die Hausgerätehersteller der Region fertigte er zum Beispiel Griffe für Bügeleisen oder Topfdeckel.

Mit dem Kunststoff-Siphon in die Sanitärbranche
Doch auch komplexere Formen stellte Dallmer mit dem neuen Material her. Im Spritzgussverfahren gelang es ihm, die 180-Grad-Kurve eines Röhrensiphons aus  einem Stück  herzustellen - eine kleine Revolution für die Sanitärbranche. Denn bis dahin waren die meisten Siphons aus Blei oder Bleilegierungen und durch ihre Lötstellen anfällig für Schäden. Auf der Fachmesse ISH stellte Helmuth Dallmer 1963 seine Erfindung vor. Sein Sohn Johannes Dallmer leitet das Unternehmen heute mit seiner Tochter Yvonne in dritter und vierter Generation und sagt über seinen Vater: „Er hatte das handwerkliche Knowhow, und er hatte die Idee, wie man diesen Bogen aus Kunststoff fertigen konnte. Dann probierte er es einfach aus – mutig war er schon immer.“

Bauboom bringt große Nachfrage
Nach anfänglicher Skepsis erfreuten sich die neuen Sanitärprodukte aus dem Hause Dallmer, zu denen auch Geruchsverschlüsse, Verbindungsstücke oder Bodenabläufe zählten, immer größerer Nachfrage. Denn die Bauwirtschaft boomte und in den Neubauten gab es mehr als genug Einsatzmöglichkeiten: Plötzlich hatte jede Wohnung ein eigenes Bad, oft noch eine Gästetoilette. Auch in Einbauküchen oder auf Balkonen kam  moderne Entwässerungstechnik  zum Einsatz.

Designbewusstsein ab Mitte der Siebziger
Während die Anfänge von Dallmer in der Sanitärbranche von funktionalen Erfindungen geprägt waren, setzte sich mit dem Eintritt von Johannes Dallmer ins Unternehmen Mitte der Siebziger ein Bewusstsein für Design durch. Schon lange, bevor sich das Bad in der öffentlichen Wahrnehmung von der Nasszelle zur Wellnessoase entwickelt hatte, strebte er ästhetische Lösungen an. „Mein Motto war immer: Wenn wir etwas neu machen, dann soll es praktisch sein, aber auch gut aussehen“, sagt der Firmenchef.

Internationale Auszeichnungen für gute Gestaltung
Diese Bemühungen blieben nicht unbemerkt: 1991 bekam Dallmer für den Duschwannenablauf Orio den iF Design Award, der damals noch Industrie Forum Design Hannover hieß. Zwei Jahre später gewann der Bodenablauf 55 die gleiche Auszeichnung. „Aus dem funktionalen Bad wurde nach und nach ein Lebensraum, der wertvoll und schön gestaltet werden sollte. Damit eröffneten sich uns vielfältige Chancen, neue und schönere Lösungen, weg vom einfachen Installationsmaterial und hin zu hochwertigen Designprodukten, zu entwickeln“, reflektiert Johannes Dallmer diese Entwicklung.

Spürnase für Interior-Trends
Bis heute beweist Dallmer ein Gefühl für neue Trends: 2001 brachte die Firma Design-Roste auf den Markt, etwas später Duschrinnen für bodengleiche Duschen. Sie tragen dem neuen Trend zu einer durchgehenden Fliesung in Bädern Rechnung und sorgten dafür, dass nun auch Abläufe genau wie Armaturen nach ästhetischen Gesichtspunkten ausgewählt werden können.

Internationaler Erfolg in Luxus-Projekten
Mehr als 1000 Produkte sind heute im Katalog von Dallmer gelistet. Sie werden nicht nur in Europa, sondern weltweit eingesetzt, beispielsweise auch in Israel, Dubai und den USA.  Man findet sie in den Luxusbädern des Marco-Polo-Tower in Hamburg oder des Burj Khalifa in Dubai. Auch für die Zukunft sind die Weichen frühzeitig gestellt. Seit Ende 2008 gehört die 36-Jährige Yvonne Dallmer zur Geschäftsleitung und führt den Erfolgskurs des mittelständischen Familienunternehmens fort. Mit dem innovativen Wandablauf  CeraWall ist es Dallmer im Jubiläumsjahr 2013 erneut gelungen, ein sehr praktisches und zugleich formschönes Ablaufsystem für bodengleiche Duschen auf den Markt zu bringen. Heute wie früher: Damit’s gut abläuft!

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Stories

Made in Berlin

Drei originelle Badlösungen aus der Hauptstadt

Drei originelle Badlösungen aus der Hauptstadt

Best-of Salone del Bagno 2024

Die wichtigsten Badtrends aus Mailand

Die wichtigsten Badtrends aus Mailand

Baden ohne Reue

Wie das Wannenbad mit Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden kann

Wie das Wannenbad mit Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden kann

Einmal um die Welt

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

Bunt und barrierefrei

Farbige Schalter und Notrufsysteme aus dem Programm LS 990 von JUNG

Farbige Schalter und Notrufsysteme aus dem Programm LS 990 von JUNG

Verantwortungsvolle Bäder

Grohe sorgt mit ganzheitlicher Badplanung für Nachhaltigkeit

Grohe sorgt mit ganzheitlicher Badplanung für Nachhaltigkeit

Ganzheitliches Designverständnis

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Alles unter Kontrolle

Intelligente Wassersteuerung von LAUFEN

Intelligente Wassersteuerung von LAUFEN

Perfect Days

Wim Wenders würdigt das Tokyo Toilet Project im Kino

Wim Wenders würdigt das Tokyo Toilet Project im Kino

Lebensraum Bad

Dallmer-Auftritt bei den Passagen 2024 im Stoff-Pavillon Moeller

Dallmer-Auftritt bei den Passagen 2024 im Stoff-Pavillon Moeller

Best-of Fliesen 2023

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Bunte Becken

Die Colour Edition von DuPont Corian

Die Colour Edition von DuPont Corian

Mattschwarze Details

Dallmer Black Edition rundet die Badgestaltung ab

Dallmer Black Edition rundet die Badgestaltung ab

Gesundheit durch Wasser

GROHE SPA macht die Kraft von Wasser erlebbar

GROHE SPA macht die Kraft von Wasser erlebbar

Best-of Bad 2023

Neue Sanitärobjekte, Badmöbel, Armaturen & Accessoires

Neue Sanitärobjekte, Badmöbel, Armaturen & Accessoires

Aus Alt mach Neu

GROHE ist Teil der Revitalisierungs-Bewegung

GROHE ist Teil der Revitalisierungs-Bewegung

Gestaltungsvielfalt in neuen Tönen

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Ganzheitliche Badgestaltung

Bäder aus einer Hand und in einheitlichem Design von Laufen

Bäder aus einer Hand und in einheitlichem Design von Laufen

It's a match!

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Best-of Fliesen 2022

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Technik-Upgrade für den Wohnraum

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

Salone del Mobile 2022

Unsere Highlights aus Mailand

Unsere Highlights aus Mailand

Arbeitsräume der Zukunft

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Best-of Bad 2022

Sanitärobjekte, Armaturen, Möbel & Accessoires

Sanitärobjekte, Armaturen, Möbel & Accessoires

Mission Nachhaltigkeit

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Badezimmer nach Maß

Flexible Badlösungen BESPOKE von LAUFEN für mehr Individualität

Flexible Badlösungen BESPOKE von LAUFEN für mehr Individualität

Diven mit Tiefgang

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Zeitloser Funktionalismus

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Supersalone 2021

Die Highlights aus Mailand

Die Highlights aus Mailand

Maßstab Mensch

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur