Stories

Es korkt

von Jasmin Jouhar, 15.04.2013


Moden treten in Zyklen auf. Das gilt nicht nur für Kleidung; auch im Design kommen die Dinge immer wieder zurück. Aber erst, nachdem sie fast in Vergessenheit geraten sind. Erinnert sich beispielsweise noch wer an die Korkfußböden, Korkuntersetzer und Korkpinnwände, die in den Achtzigern für einen alternativen Lebensstil standen? Offensichtlich nicht, denn zum Salone del Mobile 2013 feierte die äußere Haut der Korkeiche jetzt ein Comeback als Material für Möbel, Leuchten und Accessoires.

Zugegeben, die Rückkehr kam nicht ganz überraschend. Hier und da war schon seit einiger Zeit wieder Kork aufgetaucht, etwa als Deckel für Karaffen oder Behälter. Und als die Brüder Bouroullec zur Büromöbelmesse Orgatec 2012 für Vitra ein Konzept für Büroarbeitsplätze mit Blenden aus Kork vorstellten, da war es eigentlich klar: Kork is back. Das Material passt ja auch zu gut zu einem Zeitgeist, der es gerne natürlich, weich, sanft und vor allem nachhaltig hat. Genauso wie das im Design gerade omnipräsente Holz oder Papier, die bunten Metalle und wollenen Textilien erzeugt Kork mit seiner rauen, schön anzufassenden Oberfläche eine behagliche, ja gemütliche Stimmung. Kork absorbiert außerdem Schall, ist elastisch, leicht, wirkt feuchtigkeitsregulierend und wärmedämmend.

Das entschleunigende Material

Auch zum Salone setzten Ronan und Erwan Bouroullec wieder auf den nachwachsenden Rohstoff: In ihrer Installation Quiet Motion für einen deutschen Automobilhersteller saßen die Besucher auf Plattformen aus Kork wie auf einem Karussell. Aber anders als bei den Kinderbelustigungen auf dem Jahrmarkt ging es eher behäbig zu: Entschleunigung dank Kork. Ob beim Kooperationsprojekt der Designer Luca Nichetto und Oki Sato, beim jungen italienischen Label Discipline oder etablierten Herstellern wie Martinelli Luce, beim Nachwuchs in Lambrate oder auf dem Salone Satellite: Überall korkte es in Mailand. Leuchten in Korkgehäusen, Bad- und Schreibtischaccessoires aus Kork, Korkhocker und –stühle. Die junge portugiesische Gestalterin Tania da Cruz hatte gleich ihren ganzen Stand für den Salone Satellite mit Akustikfliesen aus Kork verkleidet und die Leuchte Popcork mitgebracht.

Kork geschäumt

Dabei ist Kork in seinem hauptsächlichen Einsatzgebiet auf dem Rückzug. Die Weinindustrie verabschiedet sich langsam von Verschlüssen aus der Rinde. Selbst viele anspruchsvolle Winzer versiegeln ihre Flaschen lieber mit Glasstopfen oder Drehverschlüssen, denn Kork korkt eben und ruiniert so manche Flasche. Und auch wenn es sich bei Kork um einen nachwachsenden und recycelbaren Rohstoff handelt, ist sein Nachhaltigkeitswert nicht unumstritten. Schließlich können Korkeichen nur etwa alle zehn Jahre geschält werden. Zudem wachsen die Bäume fast ausschließlich in Südeuropa. Anders als bei Holz oder Bambus sind die Ressourcen also recht begrenzt.

Allerdings waren in Mailand zweierlei Sorten Kork zu sehen: der altbekannte, helle und feinkörnige Pinnwandkork. Und ein viel dunkleres, groberes Material, der sogenannte expandierte Kork, der vor allem als Plattenware für Gebäude-Isolierung hergestellt wird. Auch die Bouroullecs und Tania da Cruz verwendeten für ihre Installationen dieses Material. Es wird aus bei der Korkenherstellung anfallenden Abschnitten und aus minderwertigem Kork mittels Wasserdampf regelrecht aufgeschäumt. Und da es sich dabei um ein Abfallprodukt handelt, das zudem ohne den Einsatz von Chemikalien hergestellt werden kann, sieht auch die Umweltbilanz gleich viel besser aus. Zumindest bei dieser Mode sind wir also bedenkenlos dabei.

Weitere Neuheiten, Trends und Berichte vom Salone del Mobile 2013 lesen Sie in unserem Mailand-Special.
Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Salone del Mobile

www.cosmit.it

Mehr Stories

Unknown Unknowns

Die XXIII. Internationale Ausstellung der Mailänder Triennale ist eröffnet

Die XXIII. Internationale Ausstellung der Mailänder Triennale ist eröffnet

Best-of Pools

Vom Mini-Tauchbecken bis zum grenzenlosen Schwimmerlebnis

Vom Mini-Tauchbecken bis zum grenzenlosen Schwimmerlebnis

Lockruf des Nordens

Die Neuheiten vom Festival 3daysofdesign in Kopenhagen

Die Neuheiten vom Festival 3daysofdesign in Kopenhagen

Meister der Zweitnutzung

Neues Design aus alten Möbeln von Girsberger Remanufacturing

Neues Design aus alten Möbeln von Girsberger Remanufacturing

Kiesel-Hocker & Hörnchen-Sofas

Die Neuheiten der 60. Mailänder Möbelmesse

Die Neuheiten der 60. Mailänder Möbelmesse

Salone del Mobile 2022

Unsere Highlights aus Mailand

Unsere Highlights aus Mailand

Von der Fläche in den Raum

Formholzmöbel feiern ein Comeback bei Thonet

Formholzmöbel feiern ein Comeback bei Thonet

Catwalk & Disco

Ausstellung Memphis Again in der Mailänder Triennale

Ausstellung Memphis Again in der Mailänder Triennale

Die Welt als Bühne

Design-Ausstellung über Aldo Rossi in Mailand 

Design-Ausstellung über Aldo Rossi in Mailand 

Der Sommer kann kommen

Die neuen Outdoor-Möbel von Royal Botania

Die neuen Outdoor-Möbel von Royal Botania

Motion. Autos, Art, Architecture

Norman Foster kuratiert Ausstellung im Guggenheim Bilbao 

Norman Foster kuratiert Ausstellung im Guggenheim Bilbao 

Innovationsfreu(n)de

Brunner und Stefan Diez präsentieren den Schalenstuhl mudra

Brunner und Stefan Diez präsentieren den Schalenstuhl mudra

Planet Plastik

Neue Ausstellung im Vitra Design Museum

Neue Ausstellung im Vitra Design Museum

Best-of Maison & Objet 2022

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Alpine Sinnlichkeit

Entdeckungen auf der Sammlermesse Nomad St. Moritz

Entdeckungen auf der Sammlermesse Nomad St. Moritz

Best-of Outdoor 2022

Die schönsten Neuheiten für Garten, Terrasse und Balkon

Die schönsten Neuheiten für Garten, Terrasse und Balkon

Wohnen als Gesamtkunstwerk

Ettore Sottsass’ Casa Lana in der Mailänder Triennale

Ettore Sottsass’ Casa Lana in der Mailänder Triennale

Die Teppicharchitekten vom Niederrhein

Raumzonen schaffen mit Materialien, Mustern und Farben

Raumzonen schaffen mit Materialien, Mustern und Farben

Spielerische Spekulationen

Die Ausstellung New Normals von Konstantin Grcic in Berlin

Die Ausstellung New Normals von Konstantin Grcic in Berlin

Prägnante Softies

Die ersten Neuheiten des Möbeljahres 2022

Die ersten Neuheiten des Möbeljahres 2022

Best-of Raumausstattung 2022

Neue Farben, Tapeten, Textilien & Teppiche

Neue Farben, Tapeten, Textilien & Teppiche

Keramik, Pop und NFT

Neues von der Sammlermesse Design Miami 2021

Neues von der Sammlermesse Design Miami 2021

Von nachhaltig bis vernetzt

Aktuelle Wohntrends auf der imm cologne 2022

Aktuelle Wohntrends auf der imm cologne 2022

Wohnvisionen zwischen Flexibilität und Radikalität

Das Apartment HAUS auf der imm cologne 2022

Das Apartment HAUS auf der imm cologne 2022

Inspiration, Innovation, Interiordesign pur

Die imm cologne vom 17. - 23. Januar 2022 in Köln

Die imm cologne vom 17. - 23. Januar 2022 in Köln

Die Frauen kommen!

Wie Unternehmerinnen und Designerinnen das traditionelle Teppich-Business aufwirbeln

Wie Unternehmerinnen und Designerinnen das traditionelle Teppich-Business aufwirbeln

Design als Evolution

Neues von der Dutch Design Week 2021 in Eindhoven

Neues von der Dutch Design Week 2021 in Eindhoven

Best-of Leuchten

Wie dekorative Leuchten den Wohnraum aktivieren

Wie dekorative Leuchten den Wohnraum aktivieren

Diven mit Tiefgang

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

3 Days of Design 2021

Die Highlights aus Kopenhagen

Die Highlights aus Kopenhagen