Stories

Fuorisalone 2013: Neue Nomaden

von Katharina Horstmann, 18.04.2013


In einer Welt geprägt von Rollkoffern und Laptops etabliert sich eine neue Lebensart. Gestalter erschließen globetrottend fremde Kulturen und verändern die Designlandschaft mit fernab gefundenen Inspirationen. Das veranschaulichte die von Lidewij Edelkoort für den Fuorisalone 2013 kuratierte Ausstellung Nomadismi, die die Bewegung zum Trend erklärte und ein romantisch verklärtes Bild der Globalisierung zeichnete.

 

Für den Fuorisalone hat sich die niederländische Trendforscherin Lidewij Edelkoort auf eine Reise in die zeitgenössische Designszene begeben. Ihr Ziel war es, einer neuen Generation von Gestaltern zu folgen, die sich mit traditionellen Materialien, Formen und Herstellungsverfahren auseinandersetzt, um so zu neuen Objektentwürfen zu gelangen. Das Resultat ist die Ausstellung Nomadismi, die eben dieses moderne Nomadentum als neuen Lifestyle verkündete. Und in der Altai Gallery Objekte in Szene setzte, die stilistisch an traditionelle Nomadenkulturen erinnern, aber aus einer zeitgenössischen Mobilität hervorgegangen sind –  in einer Ära, in der Beweglichkeit und Flexibilität zum globale Selbstverständnis geworden sind.
 
Globales Selbstverständnis
 
Die in Stockholm lebende, deutsche Designerin Katrin Greiling kam beispielsweise während eines Aufenthalts auf der indonesischen Insel Java auf neue Ideen. Sie lernte die Handwerkerin Tata kennen, die ihr ihre Rattan-Möbelwerkstatt zeigte: ein auf einem Betonfundament errichteter Blechbau, dessen Boden auch als Arbeitsoberfläche dient. Die Luft war erfüllt von Zigarrenrauch, die Beleuchtung schlecht. Beeindruckt von der Atmosphäre, verbrachte Greiling viel Zeit in dem Betrieb, machte sich mit den Besonderheiten des Materials und dessen Verarbeitung vertraut und entwarf eine eigene, an moderne Ottomane erinnernde Rattan-Sofaserie namens Tata, die auch zu den Exponaten von Nomadismi gehörte.
 
Traditionelle Vorbilder

Lidewij Edelkoort setzte das kabellose Dasein unserer Zeit mit dem Überdruss an statischen Wohnformen und unverrückbarem Mobiliar in Bezug und zelebrierte die Befreiung von der Schwerfälligkeit mit praktischen Entwürfen. Sie inszenierte in einer Landschaft aus antiken afghanischen Teppichen der Galerie Möbel und Objekte wie den marokkanisch inspirierten Teetisch Habibi von e15; die sich an unsere Ortsunabhängigkeit anpassende hölzernen Klapptischserie A Frame Table, die der in London lebende, spanische Designer Tomás Alonso für den japanischen Hersteller Karimoku New Standard entworfen hat; oder Trade Union, eine Behälterserie von dem in Rotterdam ansässigen Earnest Studio, die die klassische, von Hand gefertigte Korbflechtung mit einem modernen, biologisch abbaubaren Kunststoff verbindet. Wie auch Tata lassen die Behälter allesamt ihre Anleihen bei traditionellen Vorbildern im globalen Panorama erahnen, sei es in der Formgebung, der Herstellungsweise oder einfach inspiriert von der Zweckmäßigkeit improvisierter Lösungen. Zweifellos eine Tendenz, die nicht alleine in der Ausstellung, sondern auch an anderen Schauplätzen der Mailänder Möbelwoche zu finden war.


Weitere Neuheiten, Trends und Berichte vom Salone del Mobile 2013 lesen Sie in unserem Mailand-Special.
Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Lidewij Edelkoort

www.edelkoort.com

Altai Gallery

www.altai.it

Mehr Stories

Neue Einfälle zu Abfällen

Der niederländische Büromöbelhersteller Vepa setzt auf das Kreislaufprinzip

Der niederländische Büromöbelhersteller Vepa setzt auf das Kreislaufprinzip

Tropisch, aber nachhaltig

Das Berliner Label Betterwood engagiert sich für die ökologische Waldwirtschaft

Das Berliner Label Betterwood engagiert sich für die ökologische Waldwirtschaft

Respektvoll erneuert

Drei Ansätze für nachhaltiges Bauen im Bestand

Drei Ansätze für nachhaltiges Bauen im Bestand

Unter dem Radar

Unterwegs auf der Romanian Design Week 2024 in Bukarest

Unterwegs auf der Romanian Design Week 2024 in Bukarest

Neue Spannungsfelder

Peter Fehrentz' Kollektion Oso für more

Peter Fehrentz' Kollektion Oso für more

Kreativ und materialverliebt

Fünf spannende Newcomerprojekte vom SaloneSatellite 2024

Fünf spannende Newcomerprojekte vom SaloneSatellite 2024

Porträt eines Drachen

Die Mailänder Triennale würdigt das Werk von Alessandro Mendini

Die Mailänder Triennale würdigt das Werk von Alessandro Mendini

Puristischer Projektor

Mit dem Cine 1 bringt Leica das Heimkino stilsicher in Form

Mit dem Cine 1 bringt Leica das Heimkino stilsicher in Form

Alles Rhabarber

Die Neuheiten vom Salone del Mobile 2024

Die Neuheiten vom Salone del Mobile 2024

Zirkuläres, Erhellendes & Entspannendes

Unsere Highlights der Milan Design Week 2024 – Teil 2

Unsere Highlights der Milan Design Week 2024 – Teil 2

Villen, Leuchten & Materialinnovationen

Unsere Highlights der Milan Design Week 2024 - Teil 1

Unsere Highlights der Milan Design Week 2024 - Teil 1

Hommage an die Natur

Polsterkollektion Siwa von Altherr Désile Park für COR

Polsterkollektion Siwa von Altherr Désile Park für COR

Möbel mit Raumwirkung

more präsentiert seine Neuheiten 2024 in Mailand

more präsentiert seine Neuheiten 2024 in Mailand

Keine Kreislaufprobleme

Vollständig recycelbarer Teppich von Object Carpet

Vollständig recycelbarer Teppich von Object Carpet

Best-of Teppiche 2024

Wie die Kunst auf den Teppich kam

Wie die Kunst auf den Teppich kam

Zweites Leben für Textilien

Das Recyclingsystem ReTurn von Delius

Das Recyclingsystem ReTurn von Delius

Brutalistische Kiefernholzmöbel

Studiobesuch bei Vaarnii in Helsinki

Studiobesuch bei Vaarnii in Helsinki

Best-of Raumausstattung 2024

Neue Tapeten, Farben & Textilien

Neue Tapeten, Farben & Textilien

Formal-Informal

Ligne Roset editiert Michel Ducaroys Polsterprogramm Kashima

Ligne Roset editiert Michel Ducaroys Polsterprogramm Kashima

CO2-Neutral und plastikfrei

Karcher Design setzt Nachhaltigkeit ganzheitlich um

Karcher Design setzt Nachhaltigkeit ganzheitlich um

Perfekte Imperfektion

Sebastian Herkner taucht die Bauhaus-Klassiker von Thonet in neue Farben

Sebastian Herkner taucht die Bauhaus-Klassiker von Thonet in neue Farben

Der Ikea-Effekt

Wenn aus Arbeit Liebe wird

Wenn aus Arbeit Liebe wird

Best-of Outdoor 2024

Möbelneuheiten für das Wohnen unter freiem Himmel

Möbelneuheiten für das Wohnen unter freiem Himmel

Ein Herz für Vintage

Wie der Hersteller COR gebrauchte Möbel neu editiert

Wie der Hersteller COR gebrauchte Möbel neu editiert

Kuratierter Kraftakt

Die Neuheiten der Stockholmer Möbelmesse 2024

Die Neuheiten der Stockholmer Möbelmesse 2024

Die Macht der Visualisierung

Wie Raumplanungen digital zum Leben erweckt werden

Wie Raumplanungen digital zum Leben erweckt werden

Best-of Tableware 2024

Neuheiten für die Küche und den gedeckten Tisch

Neuheiten für die Küche und den gedeckten Tisch

Ein Kessel Buntes in Paris

Die Neuheiten von Maison & Objet und Déco Off 2024

Die Neuheiten von Maison & Objet und Déco Off 2024

Skandinavische Designtradition

Das schwedische Unternehmen Kinnarps im Porträt

Das schwedische Unternehmen Kinnarps im Porträt

Dimensionen der Weichheit

Neuheiten von der imm cologne 2024

Neuheiten von der imm cologne 2024