Stories

imm cologne 2018: Das Haus

Strahlende Poesie: In Das Haus gestaltet Lucie Koldova eine transparente Wohninszenierung voller Licht.

21.12.2017

Wie in den Jahren zuvor, wird auch zur kommenden imm cologne vom 15. bis 21. Januar eine besondere Inszenierung Teil der Pure Editions-Halle 2.2 sein. Wenn Lucie Koldova, Guest of Honour und Gestalterin der nunmehr siebten Installation Das Haus – Interiors on Stage die Lichtschalter ihrer Wohnvision umlegt, gilt die rund 180 Quadratmeter große Fläche als unbedingter Anlaufpunkt unter Messebesuchern. Das Konzept der Prager Designerin ist dabei mehr als reine Trendschau. In Light Levels stellt sie die Ebenen des Lichts vor und ihre Bedeutung im Wohnbereich unter Beweis.

Dass kein Mensch sich Jahr für Jahr neu einrichtet, ist auch einer Messe wie der imm cologne und ihren Ausstellern klar. So ist das Das Haus – Interiors on Stage, das bisher von Designern wie Sebastian Herkner und Louise Campbell realisiert wurde, auch nicht als pure Einrichtungsanleitung zu verstehen, sondern vielmehr als Impulsgeber für stete Optimierung. Im vergangenen Januar schlug der New Yorker Gestalter Todd Bracher einen fließenden Übergang aller Bereiche und zugleich die klare Trennung zwischen aktiven und Entspannungszonen vor. Nun wird Lucie Koldova vor allem die Komponente Licht als Gestaltungsmittel zur Hand nehmen.

Als Artdirektorin des tschechischen Leuchtenherstellers Brokis beweist die Pragerin seit ein paar Jahren ihr Gespür für Inszenierung mittels Beleuchtung, die mit handwerklicher Fertigkeit gepaart ist – bei Brokis werden alle Produkte nach böhmischer Glasbläserkunst hergestellt. Für ihr Konzept Light Level teilt Koldova die Wohnfläche in fünf verschieden große Räume, die weniger durch Wände als durch Lichtraumzellen unterteilt sind und sich um einen zentralen Hof mit Sofalandschaft gruppieren. Jeder Raum beschreibt eine der Ebenen und Stimmungen, die Lucie Koldova im Wohnbereich für die wichtigsten hält: Licht zur Repräsentation, für kreative Arbeit, Licht zum Relaxen und Sich-Pflegen, Licht zum Präsentieren und Ankleiden, Licht zum alleine sein und Licht, um Menschen willkommen zu heißen. „Mir geht es um die Energie, die mit dem Licht in unsere Wohnungen kommt“, sagt die Designerin. „Die Möblierung wird die Räume komplettieren – und nicht umgekehrt!“ Leuchten werden so zur Feuerstelle, zum Lichtvorhang oder als heimleuchtende Laterne zu verstehen sein. In der traditionell etwas dunkleren Halle der Pure Editions dürfte man Das Haus 2018 damit leicht auffinden können.

Besuchen Sie die imm cologne – und freuen Sie sich auf anregende Formate wie Pure Editions sowie einen umfassenden Neuheitenüberblick über den globalen Einrichtungsmarkt! Erstmals im Januar 2018: Pure Architects – die neue Plattform für Aussteller im Bereich innovativer Raumkonzepte. Karten gibt es vorab im Ticketshop der Koelnmesse – hier geht es zum Ticketshop.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

imm cologne 2018

15. bis 21. Januar 2018

www.imm-cologne.de

Ticketshop

www.imm-cologne.de

Lucie Koldova

Lesen Sie unser Porträt über die tschechische Designerin im aktuellen Heft: DEAR Nr. 4/2017–18

Mehr Stories

Best-of Glasleuchten

Glas erobert die Leuchtenindustrie

Glas erobert die Leuchtenindustrie

Neustart in Mailand

Streifzug durch die Milano Design City 2020

Streifzug durch die Milano Design City 2020

German Design Graduates 2020

Award geht in die zweite Runde

Award geht in die zweite Runde

Deutscher Lichtdesign-Preis 2020

Die Shortlist der Jubiläumsausgabe steht

Die Shortlist der Jubiläumsausgabe steht

Best-of Leuchten 2020

Licht im Dunkel der Produktneuheiten

Licht im Dunkel der Produktneuheiten

Wohnratgeber 20: Licht im Freien

Von illuminierten Bäumen zu effektvoll inszenierten Häuserwänden

Von illuminierten Bäumen zu effektvoll inszenierten Häuserwänden

An die Wand gebeamt

Jung launcht digitales AR-Planungstool

Jung launcht digitales AR-Planungstool

Salone del Mobile 2020 wird verschoben

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Light + Building auf September 2020 verschoben

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus

Symphonien des humanoiden Lichts

Ein Trendbericht aus der Leuchtenindustrie

Ein Trendbericht aus der Leuchtenindustrie

Symbiose aus Technik und Design

Die Working Light-Kollektion von Kai Byok

Die Working Light-Kollektion von Kai Byok

Zeitlosigkeit als gestalterisches Leitmotiv

Die Living Light-Kollektion von Byok

Die Living Light-Kollektion von Byok

Vermächtnis einer Lichtgestalt

Retrospektive Ingo Maurer intim. Design or what?

Retrospektive Ingo Maurer intim. Design or what?

Ingo Maurer: Pionier des Lichts

Nachruf zum Tod von Ingo Maurer.

Nachruf zum Tod von Ingo Maurer.

Meister der Beleuchtung

Herausragend inszeniert: der Deutsche Lichtdesign-Preis.

Herausragend inszeniert: der Deutsche Lichtdesign-Preis.

Euroluce 2019: Best-of Licht & Leuchten

Die schönsten Produkte und Inszenierungen von der Mailänder Licht- und Leuchtenmesse – in drei Bildergalerien zum Durchklicken.

Die schönsten Produkte und Inszenierungen von der Mailänder Licht- und Leuchtenmesse – in drei Bildergalerien zum Durchklicken.

Galaktisches Inferno

Eine Reise durch eine ferne Galaxie

Eine Reise durch eine ferne Galaxie

Neues ans Licht gebracht: Ausstellung im MAKK

100 Jahre lenkbares Licht widmet sich den wichtigsten Aspekten der beweglichen Beleuchtung.

100 Jahre lenkbares Licht widmet sich den wichtigsten Aspekten der beweglichen Beleuchtung.

Für immer Waldmann

Bei Waldmann wird nicht nur hochwertigste Lichttechnik entwickelt und hergestellt, sondern auch eine zeitgemäße Kultur geprägt.

Bei Waldmann wird nicht nur hochwertigste Lichttechnik entwickelt und hergestellt, sondern auch eine zeitgemäße Kultur geprägt.

Im Profil: LEDs

Gut verpackt ist halb gewonnen: Profile für LED-Bänder.

Gut verpackt ist halb gewonnen: Profile für LED-Bänder.

Weißes Leuchten

Ohne Licht sieht es düster aus in den Bürolandschaften von morgen. Die Technologie von Zumtobel orientiert sich am Tageslicht.

Ohne Licht sieht es düster aus in den Bürolandschaften von morgen. Die Technologie von Zumtobel orientiert sich am Tageslicht.

Junya Ishigami: Freeing Architecture

Die Architektur von ihr selbst zu befreien, ist sein Ziel. Dafür lässt Junya Ishigami Standards und Konventionen sausen und Träume fliegen. In Paris zeigt er, wie.

Die Architektur von ihr selbst zu befreien, ist sein Ziel. Dafür lässt Junya Ishigami Standards und Konventionen sausen und Träume fliegen. In Paris zeigt er, wie.

Klassik im Quadrat

Wenn im Reichstag das Licht ausgeht, wurde dort ein LS 990 bedient

Wenn im Reichstag das Licht ausgeht, wurde dort ein LS 990 bedient

Light + Building 2018: Königinnen der Nacht

Die schönsten Neuheiten der Lichtschau, kleine Bedenken und große Fragen.

Die schönsten Neuheiten der Lichtschau, kleine Bedenken und große Fragen.

Light + Building 2018: Alles wird connected

Was die Frankfurter Messe in Sachen Smart Home zu bieten hat, wirft Fragen auf.

Was die Frankfurter Messe in Sachen Smart Home zu bieten hat, wirft Fragen auf.

Plug & Light: Ein neuer Standard?

Auf der Light + Building stellten Gira und Jung eine Lichtsteckdose vor, mit der die Lüsterklemme bald der Vergangenheit angehören könnte.

Auf der Light + Building stellten Gira und Jung eine Lichtsteckdose vor, mit der die Lüsterklemme bald der Vergangenheit angehören könnte.

Editions Serge Mouille: Handwerk zwischen Vernunft und Folie

Ein Besuch in einer Manufaktur in der französischen Provinz, die die Entwürfe der Designikone originalgetreu nachbaut.

Ein Besuch in einer Manufaktur in der französischen Provinz, die die Entwürfe der Designikone originalgetreu nachbaut.

Light + Building: Verborgene Qualitäten

Die Frankfurter Messe zeigt, dass moderne Technologien nicht nur der Form freies Spiel lassen.

Die Frankfurter Messe zeigt, dass moderne Technologien nicht nur der Form freies Spiel lassen.

Brennen für Licht

Das Medium ihrer Bestimmung steckt in ihrem Vornamen. Mit Licht fand sie ihren Durchbruch: Die tschechische Designerin Lucie Koldova im Porträt.

Das Medium ihrer Bestimmung steckt in ihrem Vornamen. Mit Licht fand sie ihren Durchbruch: Die tschechische Designerin Lucie Koldova im Porträt.

imm cologne 2018: Einleuchtend vielseitig

Leicht und flexibel: Die neuen Leuchten reagieren auf den Wunsch nach Mobilität.

Leicht und flexibel: Die neuen Leuchten reagieren auf den Wunsch nach Mobilität.