Produkte

banc

Ein modulares Sitzprogramm von jehs+laub für Brunner

12.09.2014

Sitzen aus dem Baukasten
Bald ist es wieder soweit: Die Orgatec 2014 steht vor der Tür. Als Vorgeschmack auf die internationale Leitmesse der Arbeitswelt präsentiert das badische Familienunternehmen Brunner schon jetzt eine Produktneuheit, die in Köln Premiere feiern wird: das modulare Loungesystem banc. Gemeinsam mit den Stuttgarter Designern von jehs+laub entwickelt, ist banc ein hoch modulares Programm für Wartezonen, Foyers, Museen und allgemein repräsentative Bereiche.

„Wir haben ein universelles Baukastensystem aus gepolsterten Bänken geschaffen, mit denen man nahezu alle Zonen eines Gebäudes bespielen kann“, beschreibt Designer Jürgen Laub den Entwurf, dessen Basis ein einfaches U-Profil aus Aluminium bildet. Mithilfe dieses leichten Profils lassen sich vielfältige Sitzgelegenheiten mit unterschiedlichen Sitz- und Rückenelementen zusammenstellen – für diskrete Raum-in-Raum-Situationen ebenso wie für offene und kommunikative Bereiche. Ergänzt wird das flexible System durch leichte Hocker, filigrane Loungetische und Sessel. jb

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Brunner

Brunner lebt für Möbel, die Neues möglich machen. Das im Jahr 1977 gegründete Familienunternehmen zählt zu den führenden Objektmöbelherstellern Europas. Hauptmotivation bei Brunner früher, heute und in Zukunft: Herausforderungen suchen und passende Lösungen finden, die perfekt sitzen. So entstehen Objektmöbel von hoher ästhetischer und funktionaler Qualität, produziert "Made in Germany".

Zum Showroom

jehs+laub

Zum Profil

Mehr Produkte