Produkte

Bask

03.01.2012

Sebastian Herkner arbeitet gerne mit traditionellen Techniken – nicht nur, weil er durch das Fachwissen und die Flexibilität von Handwerkern viel lernen kann, sondern auch, weil er die nachhaltige Strategie verfolgt, althergebrachte Verfahren zu erhalten. Viele seiner Entwürfe produziert der Offenbacher Designer in Kleinserie und vertreibt sie selbst, so auch seine Korbkollektion Bask. Inspiriert wurde Herkner in diesem Fall durch den Besuch einer Papiermanufaktur in Spanien, die unter anderem auch Garn herstellt. Zusammen mit dem spanischen Unternehmen und einem bayrischen Korbmacher entwickelte er später eine Technik, durch die Papiergarn so widerstandsfähig gemacht wird, dass es sich für die Gestaltung von dreidimensionalen Objekten wie der Bask-Kollektion eignet. Die Serie, die seit 2012 von Moroso produziert wird, umfasst Körbe in diversen Größen und Formen, die jeweils aus einem Metallgittergestell bestehen, das mit farbigem Garn umflochten wird. Die Körbe eignen sich nicht nur optimal als Wäschebehälter für das Badezimmer, sondern dienen auf den Kopf gestellt auch als handliche Beistelltische im gesamten Wohnraum. kh
Information

Sebastian Herkner

Zum Profil

Mehr Produkte

P-Saico

Marialaura Rossiella setzt in ihrem Entwurf für Mosaico+ auf Textur und Unregelmäßigkeit

Facett

Kubisch kompaktes Waschbecken von Soda Designers für Inbani

Quilt

Fliesenkollektion aus Steinzeug von Studio Irvine für Mosaico+