Produkte

Myself & I

Gemütliche Arbeitszone: Ledertisch von Garth Roberts für Dante Goods and Bads.

19.03.2019

Arbeitsplatz als Kuschelzone
Ein Tisch wie ein dynamischer Flügel, ultraschlank und weich gepolstert: Für das in Schloss Haggn in Neukirchen ansässige Möbel-Label Dante Goods and Bads hat Garth Roberts zuletzt einen eleganten Arbeitsplatz entworfen. Seit 2012 gibt es die von der Künstlerin Aylin Langreuter und dem Industriedesigner Christophe de la Fontaine gegründete Marke, die sich seither für jede Kollektion einen Gastdesigner einlädt – 2018 eben den international arbeitenden und in Berlin lebenden Designer. Myself and I nimmt dem Möbel einige Ecken und Kanten und bringt ihn als halbes Oval in eine weiche Form. Durch die Polsterung mit weichem Leder bekommt der Entwurf die wohnliche Qualität eines Sofas, während die Farbe sich auf das Interieur abstimmen lässt. Die frontal umlaufende Blende macht aus dem filigranen und robusten Gestell aus pulverbeschichtetem Stahl einen geschützten Rückzugsraum und versteckt die integrierte Ablage vor Blicken. tp

Information

Garth Roberts

Zum Profil

Mehr Produkte

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner

Paul Smith Edition 3

Aquarellstifte und Aufbewahrungsboxen im Streifen-Look