Produkte

Parcs

09.11.2009

„Menschen arbeiten nicht nur, wenn sie am Schreibtisch sitzen. Auch jemand, der auf einem Sofa sitzt, schafft Mehrwert für das Unternehmen.“ Dieser Erkenntnis des Designers Tom Lloyd folgend, haben PearsonLloyd für den Hersteller Bene eine neue Büromöbelserie geschaffen: „Parcs“ wurde expliztit für die transitorischen Räume eines Unternehmens entworfen. Auf Fluren, Mittelzonen und Übergangsbereichen zwischen funktional klar zugeordneten Räumen tut sich oft mehr, als man glaubt: Hier finden informelle Gespräche statt, hierhin kann man sich für ein kurzes Telefonat zurückziehen oder auch, wenn man vor der Geräuschkulisse des vollen Arbeitsraums für eine konzentrierte Minute flüchten möchte. Für diese Situationen bietet Parcs die Möblierung: als Rückzugsinseln in den halböffentlichen Bewegungsräumen.

In vier Elemente ist die Kollektion gegliedert: Da gibt es zunächst „Toguna“, ein frei im Raum stehender, halb geschlossener Zylinder für kleine Meetings. Sein Name leitet sich aus der im westafrikanischen Staat Mali anzutreffenden „Toguna“ (Versammlungsort) ab. Hier kann man sich – akustisch abgeschirmt  – im Stehen oder Sitzen besprechen. „Causeways“ heißen rechtwinklige Polstergruppen, die mit halbhohen vertikalen Elementen ergänzt werden können. So entstehen kleine, zu Bibliotheken erweiterbare Sitzlandschaften. Für den Rückzug des Einzelnen – zum Lesen oder Telefonieren beispielsweise – bietet sich der „Wing-Chair“ an. Dieser ist mit seinem hohen Kopfteil dem Ohrensessel abgeschaut und bietet in seiner Variante als „Wing-Sofa“ auch zwei Personen einen akustisch abgeschirmten Ort. Die „Idea Wall“ schließlich ist eine Art Miniatur-Präsentationswand. Dank integrierter Medientechnik kann sie frei im Raum stehen, die eingearbeitete Beleuchtung dient sowohl als Lichtquelle als auch als zusätzliche räumliche Abgrenzung. Kombiniert mit einem Stehtisch oder den „Causeways“-Sitzelementen lassen sich offene Präsentations- und Diskussionsforen gestalten.
Links

Pearson Lloyd

Zum Profil

Zum Thema offene Arbeitsformen

Interview mit Markus Albers

www.designlines.de

Mehr Produkte

Kite

Sessel für kleine Räume von Stellar Works und Nendo

Aula

Mehrzweckstuhlmodelle von Wolfgang C.R. Mezger für Wilkhahn

Occo Conference

Premium-Bürostühle von jehs+laub für Wilkhahn

Curtain

Welliger Massivholztisch von Läufer & Keichel für Zeitraum

Hinoki

Ein Raumteiler von Federica Biasi für die Zeit nach der Pandemie

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner

Paul Smith Edition 3

Aquarellstifte und Aufbewahrungsboxen im Streifen-Look

Para Vert

Raumteiler von Brunner als elegante Lösung für das Büro

Friendly Border

Flexible Räume für mehr Produktivität mit einem Sichtschtz von Njustudio

Linar

Funktionaler und stabiler Tisch von Mathias Seiler für Girsberger

Kimi

Als Teppich oder Fliese legt sich dieser Entwurf von Object Carpet wie Wolken über den Boden von öffentlichen Räumen.

Winea MAXX

Stauraumlösung für flexibel konzipierte Bürowelten von Wini

Moving Table

Ein wandelbares Arbeitswerkzeug ist der Tisch von Jörg Boner und Moving Walls.

Dune

Hybrid für modernes Arbeiten: Sitzmöbel von Studio Front für Offecct.

Wogg 70

Gestalten statt verwahren: modulares Regalsystem von Wogg.

Cura

Öko-zertifizierter Möbelstoff von Klöber

Winea MAXX Locker

Flexibel gestaltbare Lockerschränke von Wini für offene Bürolandschaften

Lineale

Musterwild und farbenfroh: Lineal als Dekorationsobjekt vom Mailänder Label Write Sketch &.

Sage Collection

Biophiles Design: Möbelkollektion von David Rockwell für Benchmark.

Nubo

Dekorativer Sekretär von GamFratesi für Ligne Roset

Winea Sonic

Das modulare Akustiksystem von Wini

Barra Work

Nathan und Ismaël Studer für Girsberger mit einem vielseitigen Tischmodell

Sound Balance

Akustiklösung von Sigel für angenehme Ruhe

Capitol Complex

Wieder aufgelegt: Pierre Jeannerets legendäre Möbelserie für Chandigarh.

Tray Shelf

Mut zur Lücke: modulares Regalsystem von Hanne Willmann für Woud.

Winea Flow

Motorisierter Steh-Sitz-Tisch von Wini

Cup

Vom Hartschalenkoffer zum Möbel: Sessel- und Beistelltischserie von Konstantin Grcic für Plank.

AT ESP

Mobiler Bürostuhl von Wilkhahn

Artverum

Multifunktionale Glas-Magnetboards von Sigel