Produkte

Za

30.08.2006

„Za“ kommt aus dem Japanischen und steht für „Sitz“. Von ganz ungefähr kommt der Bezug zu Japan wohl nicht, schließlich sind die Bänke kleine Ausschnitte eines Kreises. Zusammengefügt ergeben acht dieser Segmente einen Kreis mit einem Durchmesser von 214 cm. In der Kombination der einzelnen Elemente ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, wodurch Za sehr flexibel einsetzbar wird. Die leichte Krümmung der Sitzfläche macht ein angenehmes Sitzen möglich und gibt selbst einem einzelnen Modul einen wieder erkennbaren Charakter. Darüber hinaus können die Module gestapelt und somit Platz sparend verstaut werden.
Der Sitz wurde in einem aufwändigen Verfahren dreidimensional gebogen und ist in dunkel gebeiztem oder gebleichtem Eichenholz erhältlich, alternativ in schwarzem, weißem oder dunkelbraunem Leder. Der Rahmen besteht aus Edelstahl.
Information

Azumi, Shin & Tomoko

Zum Profil

Mehr Produkte

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner

Paul Smith Edition 3

Aquarellstifte und Aufbewahrungsboxen im Streifen-Look