Produkte

CLS Mobile Drive

06.09.2010

Diese externe Festplatte macht den Digital Natives sicher nur halb so viel Spaß wie der Generation 30+, die noch mit analogen Geräten wie Kassettenrekordern und Speichermedien wie Floppy Disks aufgewachsen ist. Das CLS Mobile Drive von Freecom, gestaltet nach dem Entwurf des belgischen Designers Sylvain Willenz, ist eine Hommage an die kompakten Datenträger der achtziger Jahre. Das handliche schwarze Päckchen mit griffiger Silikon-Hülle kann einzeln oder in einem Dreier-Dock mit dem Computer verbunden werden. Das USB-Kabel dafür liefert gleichzeitig den Strom zum Betrieb des 2,5“-Laufwerks. Beschriftet werden die kleinen Datenspeicher übrigens konsequent mit der Hand – auf farbig markierten Labels hinter einem kleinen Sichtfenster. Zum Schutz vor Staub oder auf Reisen verstaut man die Laufwerke in transluzente, stapelbare Hüllen. Jede Festplatte hat 320 Gigabyte Speicherkapazität. Dafür hätten wir – grob überschlagen – früher rund 100 Meter Kassettenregale gebraucht. cv
Information

Sylvain Willenz

Zum Profil

Mehr Produkte

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner

Paul Smith Edition 3

Aquarellstifte und Aufbewahrungsboxen im Streifen-Look