Produkte

Crystal Candy Set

14.05.2009

Tradition und Gegenwart miteinander zu verbinden, ist dem französischen Traditionshaus Baccarat bereits mehrfach gelungen. So beauftragte der Hersteller exklusiver Kristallwaren, benannt nach seinem gleichnamigen Produktionsort in der ostfranzösischen Region Lorraine, im Jahr 2003 Philippe Starck mit der Ausstattung seines neuen Pariser Hauptquartiers an der Place des Etats-Units. Dieser fand Gefallen an der sinnlichen Opulenz der klassischen Gläser, Vasen und Lüster und übertug sie in beeindruckende Räume, die für Events und Ausstellungen genutzt werden können. Gleichzeitig ließ er eine für Kristall bis dato ungewöhnliche Farbigkeit ins Spiel kommen und färbte den großen, prunkvollen Leuchter des neuen Hauptquartiers in ein tiefes Schwarz. Mit der „Dark Side“ Kollektion, die zwischen 2005 und 2007 entstand, wurde diese Idee in einer Serie von Gläsern und Leuchtern übersetzt, die schließlich auch im Handel erhältlich war.

Blieb Starck bei seinen Entwürfen der Vergangenheit des Hauses nach wie vor sehr stark verbunden, sucht das Unternehmen nun deutlich entschiedener den Anschluss an die Gegenwart. Jaime Hayon, derzeit Spaniens erfolgreichster Designexport, erwies sich dabei als überaus treffsichere Wahl. Schließlich hat der in London lebende Designer mit seiner Sprache aus barocker Pracht sowie humorvollen, kindlichen Motiven einen überaus eigenständigen wie wiedererkennbaren Stil entwickelt. Seine „Rencontre“ getauften Vasen, die er nun für Baccarat entwarf, erscheinen wie eine Weiterentwicklung seiner bisherigen Arbeiten und lassen doch zugleich die typischen Merkmale klassischer Baccarat-Entwürfe erkennen, wie beispielsweise die Silhouette der berühmten Harcourt-Gläser von 1841. Dennoch wäre Hayon nicht Hayon, würde er nicht auch diesen die „Hörner“ aufsetzen und wie Figuren aus einer Welt der Comics erscheinen lassen. Transparentes Kristallglas wird so von ihm mit sinnlichen Farbtönen in Rot oder Pink kombiniert, ebenso mit Elementen aus goldener Keramik oder Kupfer. Erhältlich ist jeder der Entwürfe von Jaime Hayon in einer limitierten Auflage von 25 Exemplaren.
Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Produkte

Osso & Bottone

Outdoor-Fliesenkollektion von Ronan Bouroullec für Mutina

Outdoor-Fliesenkollektion von Ronan Bouroullec für Mutina

Array

Modulares Sofasystem von Snøhetta für MDF Italia

Modulares Sofasystem von Snøhetta für MDF Italia

Leica Cine 1

Technikwunder und Designobjekt: der erste Ultrakurzdistanzprojektor von Leica

Technikwunder und Designobjekt: der erste Ultrakurzdistanzprojektor von Leica

Figura

Modularer Sessel von Martino Gamper für Rubelli

Modularer Sessel von Martino Gamper für Rubelli

Twain

Moderner Klassiker von Konstantin Grcic für Magis

Moderner Klassiker von Konstantin Grcic für Magis

Nastro

Höhenverstellbarer Tisch von Daniel Rybakken für Alias

Höhenverstellbarer Tisch von Daniel Rybakken für Alias

Andromeda

Skulpturale Möbelkollektion von LSM für UniFor

Skulpturale Möbelkollektion von LSM für UniFor

Siwa

Organisch geformtes Sofa von Altherr Désile Park für COR

Organisch geformtes Sofa von Altherr Désile Park für COR

Cornaro

Carlo Scarpas Sitzmöbelkollektion in einer Wiederauflage von Cassina

Carlo Scarpas Sitzmöbelkollektion in einer Wiederauflage von Cassina

Bridges

Architektonische Schrankserie von Muller Van Severen für BD Barcelona Design

Architektonische Schrankserie von Muller Van Severen für BD Barcelona Design

EEVA

Skulpturaler Tisch von Bernhard Müller und Çağdaş Sarikaya für more

Skulpturaler Tisch von Bernhard Müller und Çağdaş Sarikaya für more

118 Fine Dining

Bequemer Armlehnenstuhl von Sebastian Herkner für Thonet

Bequemer Armlehnenstuhl von Sebastian Herkner für Thonet

Skiaccia

Polstersessel von Claudio Dondoli & Marco Pocci für Ligne Roset

Polstersessel von Claudio Dondoli & Marco Pocci für Ligne Roset

Sowden Club

Postmoderner Sessel von George Sowden für SCP

Postmoderner Sessel von George Sowden für SCP

The Void

Terrakotta-Kollektion von Snøhetta für Fornace Brioni

Terrakotta-Kollektion von Snøhetta für Fornace Brioni

A.I.

KI-generierte Möbelkollektion von Philippe Starck für Kartell

KI-generierte Möbelkollektion von Philippe Starck für Kartell

Pawson Furniture Collection

Handgefertigte Möbelkollektion von John Pawson für Dinesen

Handgefertigte Möbelkollektion von John Pawson für Dinesen

Echo

Gepolsterter Beistelltisch von Lukas Heintschel für COR

Gepolsterter Beistelltisch von Lukas Heintschel für COR

Tio

Outdoor-Kollektion aus Recycling-Stahl von Massproductions

Outdoor-Kollektion aus Recycling-Stahl von Massproductions

Palette Rooms

Intuitives, browserbasiertes 3D-Planungstool von Palette CAD

Intuitives, browserbasiertes 3D-Planungstool von Palette CAD

Marble Collection

Zürcher Designstudio Sula überträgt Marmoriertechnik auf Objekte

Zürcher Designstudio Sula überträgt Marmoriertechnik auf Objekte

Museum

Vielseitige Beistelltische von TAF Studios für String Furniture

Vielseitige Beistelltische von TAF Studios für String Furniture

Rouli

Modulares Sofasystem von Ferm Living

Modulares Sofasystem von Ferm Living

ECO+ COLLECTION

PVC-freier Designboden von PROJECT FLOORS

PVC-freier Designboden von PROJECT FLOORS

Tinnef

Couchtisch aus recycelten Plastikabfällen von Skandiform

Couchtisch aus recycelten Plastikabfällen von Skandiform

Tagua & Wadi

Kunstvolle Tapeten von Fischbacher 1819

Kunstvolle Tapeten von Fischbacher 1819

Untitled

Sinnliche Textilkollektion von Formafantasma für Kieffer

Sinnliche Textilkollektion von Formafantasma für Kieffer

Noah Kissen

Cleveres Kissenkonzept von Noah Living

Cleveres Kissenkonzept von Noah Living

Arch Lounge Chair

Neuauflage eines Dreißigerjahre-Sessels von Mazo

Neuauflage eines Dreißigerjahre-Sessels von Mazo

Rowac-Schemel

Reedition des legendären Werkstatthockers

Reedition des legendären Werkstatthockers