Produkte

Ferdinand Kramer 1963

Lore Kramer mochte eigentlich keine Taschen. Bis auf eine – die sie nun mit Tsatsas neuaufgelegt hat.

06.06.2018

Form Follows Function
Ferdinand Kramer war ein Mann des Funktionalismus. Der Architekt hat aber nicht nur Wohnhäuser, Möbel und Türklinken entworfen, seiner Ehefrau schneiderte er in den Sechzigerjahren eine Handtasche. Das ist vielleicht kaum bekannt, da Lore Kramer selbst keine Taschen mochte. Nun hat sie zusammen mit dem Frankfurter Taschenlabel Tsatsas die Handtasche ihres Mannes für die Edition Ferdinand Kramer 1963 neuaufgelegt. „Die Tasche könnte ebenfalls im Jahr 2018 entworfen worden sein“, sagen Esther und Dimitrios Tsatsas. Erhältlich in drei Varianten aus süddeutschem Rindleder in Schwarz, Navy oder Grau. Besonderer Clou sind die eigens konzipierten Gelenkelemente aus Messing. jk

Mehr Produkte

Vifa City

Klein, ultraleicht, klingt gut: Bluetooth-Lautsprecher von Vifa.

Phil the bottle

Kaltes, klares Wasser: Die Wasserflasche von Palomar hilft beim Suchen.

Mylle Pools

Ein Pool für den urbanen Hinterhof von Mylle.