Produkte

karuun

Flexibles, recycelbares Nature-Tech-Material aus der Rattanpalme

23.08.2021

Das Unternehmen karuun entwickelte sich aus einem 2015 gegründeten Zwei-Mann-Start-up. Das Ziel war die Entwicklung von nachhaltigen Materialien – und ein besseres Verhältnis von Mensch und Natur. Auf einer Reise durch Bali stießen Julian Reuter und Peter Kraft auf Handwerker, die das Material der Rattanpalme verarbeiteten. Sie schufen damit stabile Formen und Konstruktionen, in denen die beiden Reisenden ein großes Potenzial sahen. Rattan wurde so zur Basis des sogenannten Nature-Tech-Materials karuun. Rattan weist eine Kapillarstruktur auf, die zu Robustheit, Flexibilität und Leichtigkeit führt, und kann mit Hitze und Wasser geformt und verarbeitet werden.

Block, stripe, 3D, shine
Karuun ist eine nachhaltige, recycelbare Alternative zu Kunststoff. Bisher produziert das Unternehmen aus dem Allgäu vier unterschiedliche Produkte, die in der (Innen-)Architektur, im Produktdesign und sogar in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen können. Hinter karuun block verbergen sich quadratische Blöcke in individuellen Größen, die mit homogener Faserstruktur gepresst werden. Die helle Farbe des naturbelassenen Rattans wird durch eine Haptik ergänzt, die durch die Kapillargefäße auf der Oberfläche erzeugt wird. Karuun block kann im Möbel- und Objektbereich angewandt werden.

Die Eigenschaften des Rattans führen auch bei karuun stripe zu einer linearen Maserung. Das Produkt kann ähnlich wie Furnier für Oberflächen in der Innenarchitektur und im Automotive-Bereich verwendet werden. Es ist reißfest und formbar, aber mit 0,6 bis 0,8 Millimetern so dünn, dass es durchscheinend ist – was wiederum etliche Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.

Aus karuun 3D können dreidimensionale, organische und robuste Formen entstehen. In Verbindung mit Zellulosevlies wird das Rattan flexibel, aber stabil und kann in so gut wie jede Struktur gepresst werden. Das Material könnte künftig Plastik- und Kunststoffe ersetzen. Bei karuun shine wird erneut mit den Kapillaren des Rattans gespielt. Durch einen Sägeschnitt quer durch die Stränge entsteht eine perforierte, lichtdurchlässige Oberfläche, die für den Schallschutz, für das Lichtdesign oder als Wand- und Bodenverkleidung genutzt werden kann.

Erhalten des Regenswalds
Die Verwendung des Rattanmaterials kann zu einem Erhalt der Regenwälder beitragen, indem die Pflanzen nach der Ernte erneut angebaut werden. Karuun möchte daher ein Programm auf die Beine stellen, dass die Ausbildung von „Rattan-Rangern“ in Indonesien fördert. So soll dafür gesorgt werden, dass die Palmen erhalten, wieder angepflanzt und verarbeitet werden, ohne den Wald zu beeinträchtigen. as

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Produkte

Occo

Wilkhahn erweitert sein von jehs+laub entworfenes Sitzmöbelprogramm

Wilkhahn erweitert sein von jehs+laub entworfenes Sitzmöbelprogramm

Alando

Schreibtisch und Anrichte im Fünfzigerjahre-Stil von Eric Jourdan für Ligne Roset

Schreibtisch und Anrichte im Fünfzigerjahre-Stil von Eric Jourdan für Ligne Roset

Two-Colour Table

Bunter Tisch von Muller Van Severen für HAY

Bunter Tisch von Muller Van Severen für HAY

Sumi

Vielseitige Garderobenlinie von Nichetto Studio für Schönbuch

Vielseitige Garderobenlinie von Nichetto Studio für Schönbuch

Betula Veneer

Einzigartiges Oberflächenmaterial aus Birkenrinde von Nevi

Einzigartiges Oberflächenmaterial aus Birkenrinde von Nevi

Smart Wood

Möbel aus FSC-zertifiziertem Holz von Philippe Starck für Kartell

Möbel aus FSC-zertifiziertem Holz von Philippe Starck für Kartell

[email protected]

Strapazierfähige Designbodenbeläge von Project Floors

Strapazierfähige Designbodenbeläge von Project Floors

Circle80

Flexibles Elektrifizierungssystem von EVOline

Flexibles Elektrifizierungssystem von EVOline

USM Haller Tisch schmal

Platzsparende Variante des Klassikers

Platzsparende Variante des Klassikers

Der Vorstand

Ungewöhnlicher Sekretär von Nils Holger Moormann

Ungewöhnlicher Sekretär von Nils Holger Moormann

Insit-Screen

Variable Wandmodule von Wilkhahn

Variable Wandmodule von Wilkhahn

Eclipse Desk

Organisch geformter Schreibtisch von Fred Rigby Studio für Menu

Organisch geformter Schreibtisch von Fred Rigby Studio für Menu

1140

Archetypischer Allroundtisch von Werner Aisslinger für Thonet

Archetypischer Allroundtisch von Werner Aisslinger für Thonet

USM Inos

Schlankes Kastenset in neuen Farben

Schlankes Kastenset in neuen Farben

Anti Heat

Sonnenlicht reflektierende Vorhangstoffe von Christian Fischbacher

Sonnenlicht reflektierende Vorhangstoffe von Christian Fischbacher

Snaregade Conference Table

Wohnlicher Konferenztisch von Norm Architects für Menu

Wohnlicher Konferenztisch von Norm Architects für Menu

pads sofa

Modulares Sofaprogramm von jehs+laub für Brunner

Modulares Sofaprogramm von jehs+laub für Brunner

Florian

Acerbis' Neuauflage von Vico Magistrettis funktionalem Beistelltisch

Acerbis' Neuauflage von Vico Magistrettis funktionalem Beistelltisch

OE1

Zukunftsorientierte Arbeitsplatzlösung von Industrial Facility für Herman Miller

Zukunftsorientierte Arbeitsplatzlösung von Industrial Facility für Herman Miller

Apparente

Handgefertigte Wandfliesen aus Architekturbeton von Godelmann

Handgefertigte Wandfliesen aus Architekturbeton von Godelmann

Jiro

Minimalistischer Drehstuhl von John Tree für Resident

Minimalistischer Drehstuhl von John Tree für Resident

Fanfare

Vertikallamellen mit Baum-Dessin von Création Baumann

Vertikallamellen mit Baum-Dessin von Création Baumann

Petit Bureau En Forme Libre

Cassinas Reedition eines Charlotte-Perriand-Schreibtisches

Cassinas Reedition eines Charlotte-Perriand-Schreibtisches

Schmuckstücke an der Wand

Schalter und Steckdosen aus Echtmetallen von Jung

Schalter und Steckdosen aus Echtmetallen von Jung

Plot

Modulare Paravents von GamFratesi für Poltrona Frau

Modulare Paravents von GamFratesi für Poltrona Frau

Jasmine

Akustik-Paneel von Layla Mehdi Pour für Offecct

Akustik-Paneel von Layla Mehdi Pour für Offecct

Ambrosiano

Modulares Tischsystem von Mist-o für Zanotta

Modulares Tischsystem von Mist-o für Zanotta

La Punt

Mathias Seilers verwandelbare Homeoffice-Lösung von Girsberger

Mathias Seilers verwandelbare Homeoffice-Lösung von Girsberger

Arc Chair

Stuhl mit grünem Anspruch von Depping & Jørgensen für Takt

Stuhl mit grünem Anspruch von Depping & Jørgensen für Takt

Fragment

Modulares Sitzmöbelsystem von Todd Bracher für Fogia

Modulares Sitzmöbelsystem von Todd Bracher für Fogia