Produkte

Landscape

31.03.2009

Für die Rosenthal studio-line entwarf die spanische Designerin Patricia Urquiola ein Tafelkonzept aus Porzellan, Glas, Besteck und Accessoires, das vor allem durch sein fragiles Äußeres besticht. Die Entwicklung von „Landscape" dauerte zwei Jahre. Herausgekommen ist ein wertig anmutendes Porzellanservice, das sich durch verschiedene dreidimensionale Muster auszeichnet. Man denkt an durchbrochene Spitze, wenn man beispielsweise die feinen Griffe der Tassen und Kannen betrachtet. Die sieben unterschiedlichen Reliefs auf den Porzellanteilen sind mal asymmetrisch angeordnet, mal bedecken sie die gesamte Oberfläche. Manchmal durchbricht das Muster auch den Rand und es entsteht eine neue Linienführung. So können ganz unterschiedliche Teile miteinander kombiniert werden, immer wieder anders. Auffällig an Urquiolas Entwurf ist die Transparenz, die ein wesentliches Qualitätsmerkmal hochwertiger Porzellanprodukte darstellt.

Auch die Glasserie und das Besteck zeichnen sich durch formale Einfachheit und Traditionsverbundenheit aus. „Unser Ziel ist es, eine Kollektion anzubieten, die durch klare Formen besticht und vielseitig einsetzbar ist, sich aber durch Inhaltsreichtum auszeichnet und als sinnlicher Leitfaden verstanden werden kann“, so Patricia Urquiola zu ihrem Konzept.
Information

Patricia Urquiola

Zum Profil

Mehr Produkte

Z Shelf

Das pulverbeschichtete Stahlregal vom Berliner Label Kolor ist ein Alleskönner

La boule

Porzellanset für zwei von Helen von Boch für Villeroy & Boch

Onda

Tafelsilberkollektion von Bodo Sperlein für Jarosinki & Vaugoin