Produkte

Mosaico

Mustermeister: Aus fünf Grundelementen lässt Yonoh unendlich viele Sitzbank-Hocker-Tischvariationen entstehen.

06.10.2015

Mustermeister
Wer gern mit Bauklötzchen spielt und diese Leidenschaft am liebsten in seinen Wohnräumen zeigen möchte, der dürfte mit der Serie Mosaico von Yonoh für den spanischen Möbelhersteller Sancal in seinem Element sein. Das Designduo Clara del Portillo und Alex Selma aus Valencia setzt auf das bewährte, kindliche Baukastenprinzip und bietet eine Reihe kleiner Beistelltische, Sitzbänke und Hocker, die entweder frei im Raum verteilt oder modular miteinander verbunden werden können. Vom kleinen Quadrat über langgestreckte Rechtecke und ein spitzes Sechseck bis hin zur Ecke-mit-Halbkreis basiert jedes Teil auf einem nur 28 Zentimeter hohen Unterteil aus Eschenholz. Als Oberteil stehen Platten aus Esche oder fein geschliffenem Carrara-Marmor und für die Bankvariante ein Polster zur Auswahl. Mit optionalen Rückenlehnen wird die Sitzgelegenheit zum Minisofa.

Wie das Mosaik letztlich zusammengestellt wird, dafür gibt es beinahe unendlich viele Variationen. Zusammengehalten wird das Gefüge von vormontierten Metallverbindungen. Und sollte der Form- und Materialmix doch noch zu eintönig erscheinen, bleibt der Griff zur Farbpalette: Neben dem Naturholzton stehen insgesamt 18 Farbtöne zur Auswahl, in denen zudem auch die Polsterstoffe erhältlich sind. mh

Information

Yonoh Estudio Creativo

Zum Profil

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts