Produkte

P-Saico

Marialaura Rossiella setzt in ihrem Entwurf für Mosaico+ auf Textur und Unregelmäßigkeit

06.05.2020

Geordnetes Chaos
Das einzige Element im Entwurf von Marialaura Rossiella (Studio Irvine) für Mosaico, das von Regelmäßigkeit zeugt, ist das rechteckige Format der Mosaikteile. Die Fliesen P-Saico zeichnen sich sowohl durch ihre unregelmäßig strukturierte Oberfläche aus, die einen dreidimensionalen Materialeffekt erzeugt als auch durch eine „gleichmäßige Zufälligkeit“. In der Regel werden Mosaike in einem einheitlichen geometrischen Muster verlegt. Doch bei P-Saico variieren auch die Fugen, sodass die Erscheinung ungewöhnlich und irregulär anmutet.
Die Fliesen aus Feinsteinzeug können nicht nur eine Wand schmücken, sondern sind ebenso als Bodenbelag im Innen- und Außenbereich geeignet. as

Information

Studio Irvine

Zum Profil

Mehr Produkte

Facett

Kubisch kompaktes Waschbecken von Soda Designers für Inbani

Quilt

Fliesenkollektion aus Steinzeug von Studio Irvine für Mosaico+

Metalyn

Villeroy & Boch hat das Trompe-l’œil für Fliesen entdeckt