Produkte

SiTable

02.11.2010

Kennen Sie das? Für die kurze Besprechung mit dem Kollegen setzen wir uns auf dessen wacklige Tischkante oder rollen den eigenen Stuhl umständlich durchs halbe Büro. Das Frühstücksbrötchen verkrümelt sich mangels Ausweichmöglichkeit gerne in der Tastatur, und für die schnelle Skizze oder Notiz ist oft neben Rechner und Papieren gar kein Platz mehr. Zeit für einen Richtungswechsel – auch beim Schreibtisch. Wer in seinen Gebäuden das kartesianische Weltbild hinterfragt, indem er Wände und Decken miteinander verschmelzen lässt, für den kann auch eine Tischplatte mehr: Ben van Berkels für Prooff entworfener SiTable ist ein buchstäblich „besitzbarer“ Tisch.
 
Hervorgegangen aus der bereits im Jahr 2008 vorgestellten Entwurfsstudie des „längsten Tisches der Welt“, kommt der SiTable mit seiner hybriden Funktion, die sich aus der Verformung der Tischfläche zur Sitzfläche ergibt, unterschiedlichen Bedürfnissen – nicht nur am Arbeitsplatz – entgegen: Die kurze informelle Besprechung ist hier ebenso möglich wie das zurückgezogen Arbeiten oder die gemeinsame Mittagspause. Davon, dass der „Sitztisch“ nicht nur als Konzept funktioniert, sondern tatsächlich bequem ist, konnten wir uns auf der diesjährigen Orgatec überzeugen. Hier war er nun in Produktreife zu erleben. Für Komfort sorgen die stabilen Polster, die bis weit über die Rückenlehne reichen, eine austarierte Sitztiefe und eine leichte Abkantung an der offenen Seite des Bankbereichs. Besondere Aufmerksamkeit verdient auch das geometrisch verästelte Traggestell, das den unterschiedlichen Belastungssituationen des SiTable Rechnung trägt und den eigenständigen, fast schwebenden Charakter der Platte betont. cv
Information

Ben van Berkel / UN Studio

Zum Profil

Alles über die Orgatec 2010 im Designlines-Special

www.designlines.de

Mehr Produkte

Hinoki

Ein Raumteiler von Federica Biasi für die Zeit nach der Pandemie

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner