Produkte

Wine Breather / Cool Breather

Für Frischluft-Fanatiker: Karaffen-Duo von Menu.

23.09.2014

Frischluft-Fanatiker
Begeben wir uns auf das Terrain der Ideologie: beim Thema Wein ein weites Feld, auf dem die Privatmeinungen ins Kraut schießen wie die Triebe unbeschnittener Reben. Beispielsweise: Der Wein braucht Luft! Will heißen, die Flaschen sollten rechtzeitig vor dem Trinken dekantiert, also beim Umfüllen in eine Karaffe mit Sauerstoff versetzt werden. Mancher Weintrinker verspricht sich davon, dass sich das Aroma des Weins so erst richtig entfaltet. Andere halten das Beatmen für fahrlässige Tötung: Der Wein sei zwar dank der Oxidation zunächst aromatischer, um dann aber umso schneller geschmacklich zu zerfallen.

Wir wollen uns hier nicht für eine Methode entscheiden müssen, aber wenn Sie der Frischluft-Fraktion angehören, dann haben wir ein unschlagbar praktisches und zugleich formschönes Karaffen-Duo für Sie: Wine Breather und Cool Breather vom dänischen Hersteller Menu. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Dekantierkaraffen: Die schlichten Gefäße verfügen über einen Aufsatz, der beim Umfüllen den Wein zusätzlich verwirbelt und so den Prozess des Beatmens erheblich beschleunigt. Außerdem kann der Wein damit zurück in die Flasche gefüllt und darin serviert werden. Der Kenner wirft schließlich gern einen Blick aufs Etikett. Das Modell für Weißweine (ja, auch die dürfen dekantiert werden) verfügt außerdem über einen röhrenförmigen Kühleinsatz, der den Weißen auf Trinktemperatur hält. Die beiden Karaffen gibt es neuerdings auch in einer Version mit einem goldglänzenden Deckel aus Messing. Denn das Auge trinkt mit! jj

Auf den Geschmack gekommen? Mehr aus dem großen Designlines-Themenspecial Architektur und Wein lesen Sie hier.

Information

Special: Wein und Architektur

Viel Körper mit langem Abgang: Designlines Special rund um Häuser, Grafik und Tableware für den Wein

www.designlines.de

Mehr Produkte

Z Shelf

Das pulverbeschichtete Stahlregal vom Berliner Label Kolor ist ein Alleskönner

La boule

Porzellanset für zwei von Helen von Boch für Villeroy & Boch

Onda

Tafelsilberkollektion von Bodo Sperlein für Jarosinki & Vaugoin