Produkte

Bellis

Eine lederne Blume als Schmuckkasten von Bilge Nur Saltik

18.03.2020

Schmuckes Kästchen
Als ein „Bett für Juwelen“ hat die aus der Türkei kommende und heute in den USA lebende Gestalterin Bilge Nur Saltik ihre Schale für das Istanbuler Label Uniqka bezeichnet. Es lassen sich aber auch andere ästhetische Verwandtschaften klar ausmachen: So erinnert das zirkuläre Faltenarrangement ans barocke Europa, als man noch weiße Krausen stärkte, um sie danach als Halsschmuck zu tragen. Der thematische Kreis schließt sich, wenn heute darin Reifen oder Ketten lagern. Das dekorative Aufbewahrungsobjekt trägt den Namen Bellis und kombiniert eine Schale aus Stahl mit festen Ledereinlagen, die gefaltet wie Blüten einer Blume arrangiert sind. Im stilisierten Kelch, der in der Mitte eine Schale bildet, können kleinere Schmuckstücke wie Ohr- oder Fingerringe gelagert werden. Bellis wird in vier Ausführungen angeboten: Die dunkelgrüne Basis ist monochrom mit grünem Leder kombiniert oder setzt mit Schwarz auf Kontrast, während die dunkelbraune Ausführung mit braunem oder naturbelassenem Leder erhältlich ist. tp

Information

Designer

Bilge Nur Saltik

www.bilgenursaltik.com

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts