Produkte

ColoRing

Alvar Aaltos Artek-Entwürfe mit neuer Oberfläche von Jo Nagasaka

23.04.2020

Kolorierte Klassiker
Jo Nagasaka kennt keine Berührungsängste mit Klassikern. Das bewies der in Tokio arbeitende Architekt und Designer bereits mehrfach in seiner Auseinandersetzung mit japanischem Kunsthandwerk. Für Artek nahm er sich Alvar Aaltos Bank 153B, den Hocker 60 und den Teewagen 901 vor und gab ihnen eine dezente farbige Oberfläche.

Dafür nutzte Jo Nagasaka eine eigene Methode, die er aus der traditionellen Holzbearbeitungstechnik Udukuri und dem Lackierungsverfahren Tsugaru-nuri entwickelte. Mit einer harten Bürste erzeugt er auf dem Furnier aus gemasertem Kiefernholz eine unebene Oberfläche. In einem halbindustriellen Verfahren werden zwei farbige Lackschichten aufgetragen und anschließend vorsichtig abgeschliffen. Die darunter liegenden Farben treten so wieder zum Vorschein und es entstehen Farbkombinationen und unregelmäßige Muster, die an topografische Landkarten erinnern. Die Holzstruktur bleibt sichtbar und der Charakter der Klassiker erhalten. juj

Information

Jo Nagasaka | Schemata

Zum Profil

Mehr Produkte

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts

Rocky.Art

Puristische Steinoptik mit floraler Dekoration von Villeroy & Boch Fliesen

Voxel

Modulares Sofasystem von BIG für Common Seating