Produkte

Crossbreed

07.12.2012

Die Vergangenheit ist eine beständige Referenz im Design. Nur gut, wenn der Rückblick nicht allzu ernst genommen wird. Wie ein Industrieprodukt durch Handarbeit neu interpretiert werden kann, zeigt der römische Designer Andrea Anastasio mit seinem Teppich Crossbreed für Danese. In Patchwork-Manier wurde dieser von Hand aus industriell gefertigten Teppichen zusammengesetzt, die nicht gewoben, sondern lediglich bedruckt wurden. Das Bruchstückhafte macht die ursprünglichen Muster unlesbar und reduziert sie auf ihre rein dekorative Wirkung. Dabei variieren die verwendeten Teppiche neben ihren Farben, Oberflächen und Haptiken ebenso in ihrer Dicke. Um das Verwirrspiel noch zu steigern, ließ Andrea Anastasio auch seinerseits Teppiche mit traditionelle Mustern bedrucken, zerschneiden und mit vorgefundenem Material neu zusammensetzen. Gefertigt werden die Teppiche von Hand in Indien, von Arbeitern, mit denen Andrea Anastasio seit knapp zwanzig Jahren für verschiedene Projekte zusammenarbeitet. nk
Information

Alle Beiträge unseres Specials Crafted Christmas

www.designlines.de

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts