Produkte

Drift

Bringt edlen Stein zum Schweben: Der neue Beistelltisch von Böwer ist aus edlem Carrara-Marmor gefertigt.

21.01.2014

Fliegender Tisch
Die Umzugsunternehmen zittern. Nachdem Marmor und anderes schweres Gestein für lange Zeit aus nomadisch veranlagten Haushalten verbannt worden war, scheint mittlerweile die Tendenz zur Sesshaftigkeit die Möbelwahl zu bestimmen. Neben anderen eher unverrückbaren Materialien wie Metall und Glas ist auch Carrara wieder als Hauptdarsteller besetzt und findet sich nicht nur in den Kollektionen der italienischen Firmen, sondern durchaus auch bei der deutschen Konkurrenz. Es ja nicht nur das Gewicht, das entscheidet: Kaum ein Material ist so langlebig, edel und exklusiv wie Marmor. Der deutsche Hersteller Böwer stellte gerade zur imm cologne 2014 mit Drift einen Beisteller von Eric Degenhardt vor, der seine Materialität mit einer schlanken Silhouette Lügen straft. Leicht und schwebend wirkt der kleine Tisch, der aus jedem Betrachtungswinkel seine Form zu ändern scheint. 40 Zentimeter ist er hoch, bei einer Tiefe von 63 und einer Breite von 38 Zentimetern. Und damit noch halbwegs spielerisch zu stemmen. tp

Mehr aus unserem Special zur imm cologne 2014 lesen Sie hier...

Information

Eric Degenhardt

Zum Profil

Das große Designlines-Special

imm cologne 2014

www.designlines.de

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts