Produkte

Dune

Hybrid für modernes Arbeiten: Sitzmöbel von Studio Front für Offecct.

11.11.2019

Hybrid für modernes Arbeiten
Starre Meetings an überdimensionierten, langen Tischen gehören in vielen Branchen der Vergangenheit an. Am Arbeitsplatz wird zunehmend spielerisch agiert, Meetings verlieren ihren strikt formellen Charakter. Sofia Lagerkvist und Anna Lindgren von Studio Front reagieren auf diese Entwicklung mit ihrem Entwurf Dune für den schwedischen Hersteller Offecct. Die oval geformte Sitzfläche – mit Stoff oder Kunstleder bezogen – bietet Platz für bis zu acht Personen und ruht auf einem geschwungenen, lackierten Gestell, dessen Enden in vier kleinen Tischen münden, die mit USB-Anschlüssen und Garderobenhacken versehen sind.

Dune bietet die Möglichkeit für ein lockeres Zusammentreffen von Kollegen zu einer Besprechung, lädt aber auch zum Verweilen, individuellem Arbeiten oder Brainstorming ein. Dune entfaltet in Büros oder Lobbys seine Vielseitigkeit und ist ein flexibles Möbelstück für eine sich stets wandelnde Arbeitswelt, die ein bloßer Tisch oder eine Sitzgelegenheit kaum erfüllen können. as

Mehr Produkte

Hinoki

Ein Raumteiler von Federica Biasi für die Zeit nach der Pandemie

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner