Produkte

Fram

Modularer Archetyp: Regalsystem von Mathias Hahn für Another Country.

17.09.2019

Modularer Archetyp
Mit Fram feiert das Unternehmen Another Country eine Premiere: Das im Rahmen des London Design Festivals 2019 vorgestellte Möbelstück ist das erste Regalsystem der britischen Marke. Hierfür hat der in London ansässige deutsche Designer Mathias Hahn Form und Funktionalität des archetypischen Einrichtungsgegenstandes neu interpretiert.

Die aus Eiche oder Esche mit großem handwerklichen Können gefertigte Regalserie besteht aus drei verschieden hohen Elementen und ist in drei Oberflächenausführungen erhältlich – der Clou des Ganzen: Es handelt sich um ein modulares Konstruktionssystem, das nicht nur eine Vielzahl von Konfigurationen ermöglicht, sondern auch auf einem raffinierten Konzept beruht. Das vertikale Gestänge weist das Profil eines Halbkreises auf und korrespondiert so geschickt mit den an entsprechender Stelle u-förmig ausgeführten horizontalen Seitenteilen, während eine Nut in dieser Rahmenkonstruktion die nahtlose Hinzufügung weiterer Elemente ermöglicht. Auf diese Art entsteht ein elegantes Ensemble, das leicht und wie aus einem Guss wirkt. ns

Links

Mathias Hahn

Zum Profil

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts