Produkte

ISH 2015: Geberit Fernbetätigung

Diese neuen Spülauslöser schaffen Gestaltungsmöglichkeiten rund ums WC.

16.03.2015

Neue Position beziehen
So kennen wir es: Die Spültaste einer Toilette gehört oberhalb des Sitzes an die Wand, denn genau dahinter liegt bei einer Unterputzlösung meist auch der Spülkasten verborgen. Doch was, wenn sich die Situation etwas schwieriger gestaltet, das Wandbild nicht unterbrochen werden oder der Spülknopf schlicht dezenter geraten soll? Mit der Fernbetätigung hat Geberit zur ISH 2015 eine passende Alternative vorgestellt. Das Unternehmen mit Schweizer Ursprung bietet einen Auslöser an, der mit einem maximalen Abstand von 1,7 Metern vom Spülkasten frei um das WC herum platziert werden kann. Gestalterisch stehen dafür die runden Modelle Typ 01 und Typ 10 in Alpinweiß, hochglanzverchromt oder mattverchromt sowie die rechteckige Version Typ 70 in gebürstetem Edelstahl oder mit Fronten aus Glas in Weiß, Schwarz oder Umbra zur Verfügung.

Technisch basiert das System auf Druckluft. Ein Stromanschluss ist dabei also nicht nötig, und der Pneumatikheber löst bereits bei sanftem Druck die Spülung aus. Möglich ist neben dem Einbau als Unterputztaster auch eine Möbelinstallation. Als Abdeckung der Revisionsöffnung werden Platten in verschiedenen Material- und Farbvarianten angeboten. Auch eine flächenbündige und befliesbare Lösung soll es hierfür geben. mh

Mehr Produkte

Anima

Badkollektion aus massivem Naturstein von Yabu Pushelberg für Salvatori

P-Saico

Marialaura Rossiella setzt in ihrem Entwurf für Mosaico+ auf Textur und Unregelmäßigkeit

Facett

Kubisch kompaktes Waschbecken von Soda Designers für Inbani