Produkte

Ko Ki Koi

Mund, Nase und Augen: Für jeden Teil des Gesichts schuf Véronique Maire einen eigenen Spiegel.

08.08.2014

Spiegel, Puppe!
Den Spiegel als Talisman: Ko Ki Koi heißen die Objekte aus dem Hause Y'a pas le feu au lac, einem französischen Möbel- und Accessoirelabel, das sich ganz dem Drechseln eleganter und nützlicher Dinge aus Holz verschrieben hat. Der Name bezieht sich auf die japanischen Kokeshi-Puppen – Spielzeugfiguren, die die vereinfachte Form eines Mädchens darstellen: Genau wie diese, wird Ko Ki Koi aus Obstbaumholz hergestellt. Die von Véronique Maire entworfene Serie gibt es in drei Ausführungen, von der sich jede durch Farbe und Umfang auf einen bestimmten Teil des Gesichts bezieht: schmal und gelb für den Mund, klein und grün für die Nase sowie groß und rosa für die Augen. tb

Mehr Produkte

Anima

Badkollektion aus massivem Naturstein von Yabu Pushelberg für Salvatori

P-Saico

Marialaura Rossiella setzt in ihrem Entwurf für Mosaico+ auf Textur und Unregelmäßigkeit

Facett

Kubisch kompaktes Waschbecken von Soda Designers für Inbani